08. Juni 2020 / 20:39 Uhr

Bericht: Luka Jovic feiert Party und verstößt gegen Corona-Regeln - Ärger mit Real Madrid

Bericht: Luka Jovic feiert Party und verstößt gegen Corona-Regeln - Ärger mit Real Madrid

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Angreifer Luka Jovic hat bei Real Madrid momentan einen schweren Stand und ist daran nicht ganz unschuldig.
Angreifer Luka Jovic hat bei Real Madrid momentan einen schweren Stand und ist daran nicht ganz unschuldig. © Getty Images
Anzeige

Bei Eintracht Frankfurt war Luka Jovic Toptorschütze und ein gefeiertes Mitglied er legendären Büffelherde. Seit seinem Transfer zu Real Madrid 2019 fällt er allerdings weniger durch Tore, als durch Regelbrüche und private Eskapaden auf.

Anzeige

Er hat es wieder getan! Stürmerstar Luka Jovic von Real Madrid hat sich wohl erneut nicht an die Corona-Regeln gehalten und seinen Arbeitgeber damit sehr verärgert. Das berichtet die spanische Zeitung AS. Der 22-Jährige soll demnach eine Grillparty mit Freunden gefeiert haben, bei der vor allem der gebotene Sicherheitsabstand nicht eingehalten wurde. Zwar darf man sich in Spanien mit bis zu zehn Personen gleichzeitig treffen, auf einem Foto, das für kurze Zeit auf Jovics Instagram-Profil zu sehen war, posierte der Angreifer aber mit einem Kumpel oberkörperfrei am Grill und legt ihm eine Hand auf die Schulter. Weitere Freunde waren im Hintergrund zu sehen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die Grillparty mündete wohl auch noch in einer Poolparty. In einem Video ist zu sehen, wie Jovic mit seinen Landsmännern Nemanja Maksimovic vom FC Getafe und Ivan Saponjic von Altletico Madrid im kühlen Nass schwimmt. Das große Problem daran ist, dass sich Jovics Kollegen bei ihren Klubs im Mannschaftstraining befinden und regelmäßigen Kontakt zu ihren Mitspielern haben.

Unerlaubter Ausflug trotz Quarantäne

Er selbst hingegen fehlt wegen eines Fußbruches im Training von Real. Den hat er sich bei einem unerlaubten Quarantäne-Ausflug in die serbische Heimat hatte auf nicht ganz geklärte Weise zugezogen – sein erster Verstoß gegen die Vorkehrungen zum Infektionsschutz. Lokalen Medienberichten zufolge hat der 22-Jährige auch in Serbien Corona-Regeln gebrochen, weshalb ihm sogar Gefängnis drohte.

Damit aber noch nicht genug: Auf dem Bild am Grill belastet Jovic seinen rechten Fuß, der in einer Schiene steckt und nicht belastet werden darf. Seine öffentliche Entschuldigung nach seinem Ausflug hat Jovic offenbar nicht nachhaltig ernst genommen.

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Robinho, Ronaldo und Raul - die drei Rs gehören zu den größten Stars von Real Madrid. Aber was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

In Verbindung mit seinen dürftigen sportlichen Leistungen für den Tabellenzweiten der Primera Division wirbt Jovic momentan nicht gerade für eine wichtigere Position in der Mannschaft. Der im Sommer für 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt geholte Torjäger hat in 770 Minuten erst zwei Treffer erzielen können.