25. Januar 2019 / 11:41 Uhr

Bericht: PSG-Sportdirektor vor dem Aus - Arsene Wenger soll Nachfolger werden

Bericht: PSG-Sportdirektor vor dem Aus - Arsene Wenger soll Nachfolger werden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer-Legende Arsene Wenger könnte neuer Sportdirektor von Paris Saint-Germain werden.
Trainer-Legende Arsene Wenger könnte neuer Sportdirektor von Paris Saint-Germain werden. © imago/PRiME Media Images
Anzeige

Das wäre ein echter Hammer: Arsene Wenger und Thomas Tuchel in einem Klub? Laut übereinstimmenden französischen Medienberichten soll der ehemalige Trainer des FC Arsenal Nachfolger des aktuellen Sportdirektors Antero Henrique werden.

Anzeige
Anzeige

Arsene Wenger ist eine absolute Legende im europäischen Fußball: Von 1996 bis 2018 trainierte der Franzose den FC Arsenal und gewann unter anderem drei Mal die englische Meisterschaft und sieben Mal den englischen FA Cup mit den Gunners. Ein Jahr nach der Trennung vom London-Klub könnte der 69-Jährige nun sein Comeback im Profi-Fußball feiern - und zwar als Manager. Paris Saint-Germain soll sich laut Berichten aus Frankreich von LeSport 10 und ESPN von Sportdirektor Antero Henrique trennen - und Wenger ist als möglicher Nachfolger im Sommer im Gespräch.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©
Anzeige

Berichte: Verhältnis zwischen Sportdirektor und Trainer Tuchel schlecht

Wie die Portale berichten, sollen die PSG-Klub-Bosse Henrique für den geplatzten Transfer von Frenkie de Jong verantwortlich machen. Das Holland-Juwel wechselte trotz des PSG-Interesse für 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona. De Jong selbst verriet, dass es auch Gespräche mit Paris-Verantwortlichen gab, entschied sich jedoch letztlich für Barca. Auch für die geplatzten Verhandlungen mit Eigengewächs Adrien Rabiot werde Henrique verantwortlich gemacht.

Mehr zu PSG

Pikant: Das Verhältnis zwischen Sportdirektor Henrique und PSG-Trainer Thomas Tuchel soll bereits seit längerer Zeit nicht das beste sein. Tuchel soll dem Portugiesen intern vorwerfen, den Kader nicht ausreichend verstärkt zu haben.

PSG: Tuchel soll sich bereits mit Wenger getroffen haben

Wie ESPN berichtet, soll es bereits kürzlich ein Treffen zwischen Ex-BVB-Trainer Tuchel und Wenger gegeben haben. Allerdings nicht zum ersten Mal: Beide sollen dem Bericht zufolge schon öfter über einige Themen gemeinsam diskutiert haben. Und bereits über Paris Saint-Germain? "Ich bin gut ausgeruht, bin wieder bereit zu arbeiten", sagte die Trainer-Legende im November gegenüber SportBild.

22 Jahre beim FC Arsenal: Die größten Erfolge von Arsène Wenger

1998: Bereits in seinem zweiten Jahr bei den Gunners gelingt Wenger das Kunststück, das Double zu holen. Mit einem Punkt Vorsprung auf Manchester United gewinnt er die Premiership, im FA-Cup-Finale schlägt Arsenal Newcastle mit 2:0. Zur Galerie
1998: Bereits in seinem zweiten Jahr bei den Gunners gelingt Wenger das Kunststück, das Double zu holen. Mit einem Punkt Vorsprung auf Manchester United gewinnt er die Premiership, im FA-Cup-Finale schlägt Arsenal Newcastle mit 2:0. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt