04. Oktober 2020 / 13:02 Uhr

Bericht: RB Leipzig vor Verpflichtung von Justin Kluivert - Star von AS Rom kommt per Leihe

Bericht: RB Leipzig vor Verpflichtung von Justin Kluivert - Star von AS Rom kommt per Leihe

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vor dem Wechsel zu RB Leipzig: Justin Kluivert.
Vor dem Wechsel zu RB Leipzig: Justin Kluivert. © Francesco Pecoraro/Getty Images
Anzeige

Der Bundesligist RB Leipzig soll laut übereinstimmenden Medienberichten kurz vor der Verpflichtung von Justin Kluivert stehen. Der Holland-Star soll auch Leihbasis von der AS Rom kommen.

Das nächste Offensiv-Talent für RB Leipzig? Wie Sky und der Transferexperte Fabrizio Romano von Sky Italia berichten, sollen die Sachsen kurz vor der Verpflichtung von Justin Kluivert stehen. Der Niederländer soll demnach per Leihe von der AS Rom kommen, heißt es.

Anzeige

Kluivert soll laut der Berichte die Offensivoptionen auf den Flügeln von RB-Trainer Julian Nagelsmann erweitern. Er würde Ademola Lookman ersetzen, der ebenfalls auf Leihbasis in die Premier League zum FC Fulham gewechselt ist.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Niederländer, Sohn von Patrick Kluivert, kam in dieser Saison bisher erst auf insgesamt 18 Spielminuten in drei Partien für die AS Rom in der Serie A. 2018 wechselte er für rund 18 Millionen Euro von Ajax Amsterdam in Italiens Hauptstadt, konnte sich aber nie richtig zum Stammspieler hochspielen.

Noch am Samstag hatte RB Leipzig bekanntgegeben, dass man grundsätzlich zufrieden sei mit dem Kader. "Von der Anzahl an Spielern her betrachtet, sind wir vernünftig aufgestellt. Wir müssen ja gar nichts mehr tun", sagte er angesprochen auf den 5. Oktober. "Wir freuen uns über Alexander Sörloth, der für uns sehr vielversprechend ist. Wir haben Spielern immer etwas Zeit gegeben, das war auch bei Naby Keita und Timo Werner so. Grundsätzlich fühlen wir uns mit dem Kader sehr sehr gut."

Lemar war im Gespräch bei RB

Aber: "Wir haben Lookman jetzt abgegeben. Da sind wir am überlegen. Ob da noch etwas passiert, werden wir dann am Montagabend sehen." Zuletzt wurden Thomas Lemar von Atletico Madrid und Solly March von Brighton & Hove Albion als mögliche Kandidaten für ein Engagement am Cottaweg gehandelt. Zu Lemar hatte sich Nagelsmann in dieser Woche sogar geäußert. "Er ist ein guter Spieler mit viel Potenzial. Aber noch ist es etwas, das aus der Gerüchteküche kommt. Wir können in keine Richtung etwas vermelden", sagte der RB-Coach im Rahmen der obligatorischen Spieltags-PK.