30. Mai 2018 / 19:47 Uhr

Bericht: Thomas Delaney wechselt für Mega-Summe zum BVB

Bericht: Thomas Delaney wechselt für Mega-Summe zum BVB

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Delaney soll das Mittelfeld von Borussia Dortmund verstärken.
Thomas Delaney soll das Mittelfeld von Borussia Dortmund verstärken. © imago/Claus Bergmann
Anzeige

Borussia Dortmund steht offenbar kurz vor einem großen Transfer innerhalb der Bundesliga. Thomas Delaney soll nach Informationen der Zeitung "Welt" noch am Freitag als neuer BVB-Spieler vorgestellt werden. Die Ablöse könnte hoch ausfallen.

Anzeige
Anzeige

49 Spiele, sieben Tore, sieben Vorlagen - dazu ein Fels in der Defensive: Thomas Delaney hat sich seit seinem Wechsel zum SV Werder Bremen im Januar 2017 zu einer festen Größe an der Weser entwickelt. Doch die Zeit des dänischen Nationalspielers in Bremen scheint abgelaufen zu sein. Nach Informationen der Zeitung Welt wechselt Delaney für stolze 24 Millionen Euro zu Borussia Dortmund. Er soll bereits am Freitag vorgestellt werden. Durch eine Klausel könnte die Ablöse sogar noch höher ausfallen.

Mehr vom Sportbuzzer

Delaney-Transfer wäre für Werder ein großer Deal

Bremens Sportchef Frank Baumann bestätigte vor kurzem noch, dass sich der Klub wegen Delaney "in Gesprächen" befinden würde. Zuvor wurde bereits berichtet, dass der Verein für den zentralen Mittelfeldspieler mindestens 25 Millionen Euro verlangen würde. Nun hat Werder mit dem BVB offenbar einen Abnehmer gefunden. Auch der FC Schalke soll am Abräumer interessiert gewesen sein.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©
Anzeige

Sollte der BVB-Wechsel zustande kommen, könnten die Bremer bis zu 27 Millionen Euro für den 26-Jährigen kassieren - 24 Millionen Euro Ablöse plus drei Millionen Euro Bonus, wenn sich der BVB in der kommenden Saison für die Champions League qualifiziert. Damit wäre Delaney nach Diego (29 Millionen Euro) der zweitteuerste Verkauf der Klub-Geschichte. Gekostet hatte der Däne Werder im Winter 2017 übrigens nur zwei Millionen, als der aggressive Zweikämpfer vom FC Kopenhagen verpflichtet wurde.

In einem Interview mit der dänischen Zeitung Extrabladet schwärmt der Bremen-Star bereits für den BVB. Er sei an einem Wechsel "sehr interessiert": "Für mich ist Dortmund ein Top 2-Verein in Deutschland", so Delaney, der den BVB in der Welt zu den "Top 10" zählt.

23 für 2023: So könnte der BVB-Kader 2023 aussehen!

Mario Götze, Fiete Arp und Youssoufa Moukoko könnten 2023 zu den Gesichtern von Borussia Dortmund gehören. Wer noch? Klickt euch durch unsere Galerie! Zur Galerie
Mario Götze, Fiete Arp und Youssoufa Moukoko könnten 2023 zu den Gesichtern von Borussia Dortmund gehören. Wer noch? Klickt euch durch unsere Galerie! ©

BVB-Einkaufstour in der Bundesliga geht weiter

Für den BVB geht die Einkaufstour innerhalb der Bundesliga damit weiter. Erst am Montag machten die Dortmunder den Transfer des Frankfurter Stürmers Marius Wolf öffentlich. Er soll dem BVB ein hohes Gehalt wert sein. Torwart Marwin Hitz wechselt ablösefrei vom FC Augsburg zum BVB.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt