24. Juni 2020 / 20:07 Uhr

Bericht: Timo Werner wird Top-Verdiener beim FC Chelsea - Gehalt fast doppelt so hoch wie in Leipzig

Bericht: Timo Werner wird Top-Verdiener beim FC Chelsea - Gehalt fast doppelt so hoch wie in Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Timo Werner wird beim FC Chelsea offenbar der neue Top-Verdiener.
Timo Werner wird beim FC Chelsea offenbar der neue Top-Verdiener. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Für Timo Werner lohnt sich der Wechsel zum FC Chelsea nach Informationen der "Bild" vor allem finanziell. Der Nationalspieler soll bei den Londonern in die Top zehn der am besten verdienenden deutschen Fußballer aufrücken - und bei Chelsea sogar der Top-Verdiener werden.

Anzeige

Am Samstag ist es soweit: Timo Werner steht vor seinem letzten Pflichtspiel bei RB Leipzig - nach dann 159 Pflichtspielen und aktuell 93 Toren im Dress der Roten Bullen. Für seinen seit der vergangenen Woche offiziell bestätigten Wechsel zum englischen Top-Klub FC Chelsea lässt Werner sogar die Chance, für Leipzig im Viertelfinale der Champions League zu spielen, aus. Werner wird schon im Juli Richtung England ziehen - und das lässt er sich offenbar gut bezahlen. Nach Informationen der Bild wird der deutsche Nationalspieler in Chelsea der neue Top-Verdiener und sogar in die Top zehn der am besten verdienenden deutschen Fußballer aufrücken.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dem Bericht zufolge soll Werner jährlich rund 15,5 Millionen Euro verdienen - und damit fast doppelt so viel wie zuletzt in Leipzig (8 Millionen Euro). Zudem kassiere der Stürmer, der das neue Gesicht der Mannschaft um Trainer Frank Lampard werden soll, ein Handgeld in Höhe von 11 Millionen Euro, was umgerechnet einen Verdienst von 17,7 Millionen Euro pro Jahr garantieren würde - und damit in seinen fünf Vertragsjahren insgesamt 88,5 Millionen Euro!

Chelsea-Trainer Lampard lobt Neuzugang Werner

Chelsea-Trainer Frank Lampard hatte seinen Neuzugang bereits in der vergangenen Woche in den höchsten Tönen gelobt. "Er wird uns stärker machen, hat ein riesiges Talent und eine fantastische Saison gespielt. Sein Talent und seine Einstellung sind herausragend", sagte der Coach des Londoner Klubs am Freitag. Nationalspieler Werner wird im Juli für 53 Millionen Euro vom Bundesligisten aus Leipzig zu Chelsea in die Premier League wechseln, wie beide Teams am vergangenen Donnerstag offiziell bekannt gaben. Lampard erklärte zudem, dass er die Entwicklung Werners schon länger verfolge. "Ich habe ihn schon beobachtet, bevor ich meinen jetzigen Job hatte", sagte der frühere Nationalspieler, der glaubt, "dass Timo Werner uns verbessern wird".

Von Huth bis Werner: Deutsche beim FC Chelsea

Die Deutschen beim FC Chelsea: Eine Geschichte mit gemischten Ergebnissen, wie der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt. Zur Galerie
Die Deutschen beim FC Chelsea: Eine Geschichte mit gemischten Ergebnissen, wie der SPORTBUZZER zeigt. ©

Das glaubt auch sein zukünftiger Teamkollege Antonio Rüdiger. "Seine Entwicklung in den letzten Jahren war einfach wow", sagte Rüdiger in einem am Montag veröffentlichten Interview des vereinseigenen TV-Senders. „Er ist eine echte Bedrohung für die Verteidiger, deswegen bin ich froh, dass er bei Chelsea unterschrieben hat“, so der 27-Jährige. Auch er habe seinen Teil zum Gelingen des Transfers beigetragen. „Ich hab getan, was ich tun musste“, sagte Rüdiger über den Wechsel seines Nationalmannschaftskollegen aus Leipzig nach London.