21. Mai 2023 / 18:56 Uhr

Bericht: Trainer Marco Rose unmittelbar vor Vertragsverlängerung bei RB Leipzig

Bericht: Trainer Marco Rose unmittelbar vor Vertragsverlängerung bei RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Marco Rose soll bei RB Leipzig einen neuen Vertrag erhalten.
Trainer Marco Rose soll bei RB Leipzig einen neuen Vertrag erhalten. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Seit dem Amtsantritt von Marco Rose hat RB Leipzig wieder in die Erfolgsspur gefunden. Der Klub will den Trainer unbedingt langfristig binden und hat ihm laut einem "LVZ"-Bericht bereits ein Angebot zur Verlängerung vorgelegt. 

Am Samstag machte er mit RB Leipzig die Qualifikation für die Champions League klar, nun winkt als Belohnung offenbar ein neuer Kontrakt: Marco Rose steht nach Informationen der Leipziger Volkszeitung (LVZ+), die wie der SPORTBUZZER dem RedaktionsNetzwerk Deutschland angehört, vor einer Vertragsverlängerung bei den Sachsen. Dem 46-Jährigen liege demnach ein unterschriftsreifer neuer Vertrag über die bisherige Laufzeit (2024) hinaus vor. Rose werde dieses in Kürze, noch vor der Sommerpause in der Bundesliga, annehmen, heißt es.

Anzeige

Schon nach dem überraschenden 3:1-Sieg beim FC Bayern München am Samstagabend ließ der ehemalige BVB- und Gladbach-Trainer durchblicken, dass er auch über die kommende Saison hinaus bei RB bleiben möchte. "Ich habe meinen Vertrag und bin sehr gerne in Leipzig. Daher werde ich sicher auch in Leipzig bleiben. Wir werden über längerfristige Konstellationen reden", kündigte Rose an.

Rose ist seit Anfang September Trainer bei RB Leipzig. Er folgte auf Pokalsieger-Coach Domenico Tedesco, unter dem die Leipziger einen Fehlstart hinlegten. Rose brachte den Erfolg zurück und gewann 26 seiner 39 Pflichtspiele. Am 3. Juni hat der Coach im Finale gegen Eintracht Frankfurt die Chance, erstmals als Trainer den DFB-Pokal zu gewinnen.

Anzeige: Erlebe die Relegation zwischen dem Hamburger SV und VfB Stuttgart auf WOW und fiebere live mit!