17. August 2021 / 15:38 Uhr

Bericht: Werder-Profi Maxi Eggestein wechselt zum SC Freiburg und wird Santamaria-Ersatz

Bericht: Werder-Profi Maxi Eggestein wechselt zum SC Freiburg und wird Santamaria-Ersatz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maximilian Eggestein steht kurz vor einem Wechsel zurück in die Bundesliga zum SC Freiburg. 
Maximilian Eggestein steht kurz vor einem Wechsel zurück in die Bundesliga zum SC Freiburg.  © IMAGO/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Der SC Freiburg hat nach dem Abgang von Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria offenbar schnell einen Ersatz gefunden: Nach "Kicker"-Informationen steht der Bundesliga-Klub kurz vor der Verpflichtung von Werder Bremens Maximilian Eggestein.

Zweitligist Werder Bremen verliert eine weitere Stammkraft im Kampf um den Wiederaufstieg und lässt Maximilian Eggestein nach einem Bericht des Kicker zum SC Freiburg ziehen. Demnach soll der Mittelfeldspieler bei den Breisgauern den zu Stade Rennes abgewanderten Baptiste Santamaria ersetzen.

Anzeige

Der Bundesliga-Absteiger aus Bremen, bei dem Eggestein noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, hatte in den vergangenen Wochen immer wieder auf seine angespannte finanzielle Lage verwiesen und stets bekräftigt, dass Einsparungen dringend notwendig seien. Zuletzt hatten Joshua Sargent (Norwich City), Yuya Osako (Vissel Kobe) und Ludwig Augustinsson (FC Sevilla) den Klub verlassen. Auch Maxis Bruder, Sturm-Talent Johannes Eggestein, war zu Royal Antwerpen nach Belgien abgewandert.

Santamaria-Abgang brachte offenbar 14 Millionen Euro ein

Der SC Freiburg hatte am Dienstagvormittag den Wechsel von Baptiste Santamaria nach nur einer Saison zu Stade Rennes in die französische Ligue 1 bekanntgegeben. Die L'Equipe berichtet von einer Ablöse in Höhe von rund 14 Millionen Euro. Maximilian Eggestein, der 2015 bei Werder den Sprung aus der eigenen Jugend zu den Profis geschafft hatte und seitdem Leistungsträger im zentralen Mittelfeld bei den Bremern ist, hat einen Marktwert von 7,5 Millionen Euro (transfermarkt.de).