22. Dezember 2019 / 14:49 Uhr

Berichte: Juventus-Stürmer Mandzukic vor Wechsel nach Katar - Video soll Treffen mit Klub-Bossen zeigen

Berichte: Juventus-Stürmer Mandzukic vor Wechsel nach Katar - Video soll Treffen mit Klub-Bossen zeigen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Mandzukic steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum Al Duhail SC nach Katar.
Mario Mandzukic steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum Al Duhail SC nach Katar. © imago images / Sportimage/Montage
Anzeige

Stürmer Mario Mandzukic von Juventus Turin steht Berichten von "Spox" und "Goal" zufolge vor einem Wechsel nach Katar - genauer zum Al Duhail SC. Der Vize-Weltmeister würde bei dem Klub auch einen ehemaligen Kollegen wiedertreffen.

Anzeige
Anzeige

Angreifer Mario Mandzukic von Juventus Turin scheint einen neuen Klub gefunden zu haben. Wie die Portale Spox und Goal berichten, steht der Vize-Weltmeister von 2018 vor einem Wechsel aus der Serie A nach Katar. In einem im Internet kursierenden Video soll zu sehen sein, wie sich der Kroate in Doha mit den Klub-Bossen des Vereins Al Duhail SC unterhält. Bei Juventus steht Mandzukic seit Sommer 2019 auf dem Abstellgleis.

Bereits Mitte September hatte es Gerüchte um einen möglichen Mandzukic-Transfer nach Katar gegeben. Jetzt scheint der Deal Formen anzunehmen. Wie die Portale berichten, soll der ehemalige Stürmer des VfL Wolfsburg und des FC Bayern für den Medizincheck nach Doha gereist sein, einen Vertrag bis 2021 unterschreiben und Juventus eine Ablösesumme um die 5,5 Millionen Euro einbringen. Er würde bei seinem neuen Verein auf Mehdi Benatia treffen, mit dem er schon beim italienischen Serienmeister zusammen spielte.

Mehr vom SPORTBUZZER SPORTBUZZER

Beim italienischen Rekordmeister, der seit Saisonbeginn von Maurizio Sarri trainiert wird, spielt Mandzukic keine Rolle mehr. Für die Positionen, die der 33-Jährige in Turin gespielt hatte, wurde schon 2018 der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo verpflichtet. Sarri setzt im Angriff neben dem Portugiesen und vor Mandzukic lieber auf Paulo Dybala, Gonzalo Higuain, Douglas Costa und Federico Bernadeschi. Mandzukic ist sogar soweit außen vor, dass er angeblich noch nicht einmal zur Weihnachtsfeier seines Klubs eingeladen wurde.

25 ehemalige Spieler von Juventus Turin - und was sie heute machen

Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der Alten Dame spielten - und was sie heute machen.   Zur Galerie
Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der "Alten Dame" spielten - und was sie heute machen.   ©

Seit Saisonbeginn hatte es auch immer wieder Gerüchte um einen Wechsel Mandzukics zu Borussia Dortmund oder dem FC Bayern gegeben. Die beiden Bundesliga-Klubs suchen nach Verstärkungen für ihren Angriff, um eine Alternative für ihre jeweiligen Stammstürmer Paco Alcácer und Robert Lewandowski in der Hinterhand zu haben.