15. Juli 2021 / 19:13 Uhr

Berichte: Kevin Danso will Wechsel erzwingen - Augsburg schließt Verteidiger aus Trainingslager aus

Berichte: Kevin Danso will Wechsel erzwingen - Augsburg schließt Verteidiger aus Trainingslager aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Danso (links) will den FC Augsburg offenbar verlassen.
Kevin Danso (links) will den FC Augsburg offenbar verlassen. © IMAGO/Krieger
Anzeige

Dem FC Augsburg droht in der Vorbereitung auf die neue Saison Wechsel-Ärger: Innenverteidiger Kevin Danso hat dem Verein laut übereinstimmenden Medienberichten mitgeteilt, dass er nicht mehr für den FCA spielen oder trainieren möchte. Der Bundesligist reagierte offenbar mit dem Ausschluss aus dem Trainingslager.

Anzeige

Wechsel-Wirbel beim FC Augsburg: Innenverteidiger Kevin Danso ist laut Berichten von Kicker und Sky aus dem Trainingslager des Bundesligisten ausgeschlossen worden. Der 22-Jährige habe den FCA-Verantwortlichen demnach mitgeteilt, dass er sich nicht mehr imstande sehe, weiter für Augsburg zu trainieren und zu spielen. Daraufhin habe er mit sofortiger Wirkung das Augsburger Camp verlassen müssen.

Anzeige

Danso will den Berichten zufolge seinen Wechsel erzwingen. Ein Angebot von Greuther Fürth zur Leihe habe der FCA allerdings laut Sky mit der Begründung abgelehnt, dass man einen eigenen Spieler nicht an einen Bundesliga-Konkurrenten abgeben möchte. Parallel dazu soll es für den Österreicher allerdings noch ein Angebot des französischen Erstligisten RC Lens geben, das im mittleren einstelligen Millionen-Bereich liege. In Lens könnte er den zu Stade Rennes gewechselten Loic Badé ersetzen.

Weinzierl betonte zuletzt: "Wir können jetzt keinen Innenverteidiger hergeben"

Sollte Danso den Verein verlassen, wie er offenbar schon seit Wochen wünscht, droht dem FCA ein Verteidiger-Engpass in Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison: Felix Uduhokai befindet sich mit dem DFB-Team in Tokio für die Olympischen Spiele, Reece Oxford hat sich schwerer am Meniskus verletzt und fällt aktuell aus. "Wir können jetzt keinen Innenverteidiger hergeben", sagte Trainer Markus Weinzierl zuletzt - und Manager Stefan Reuter lobte Danso noch am Mittwoch: "Wir sind sehr zufrieden und sehen ihn sehr positiv"

Der Innenverteidiger spielt seit seiner Zeit bei der U17 in Augsburg und ist seit 2017 Profi. Für die Fuggerstädter absolvierte Danso bislang 44 Pflichtspiele. In den vergangenen beiden Saisons war der Abwehr-Spezialist jeweils ausgeliehen 2019/20 an den FC Southampton und zuletzt an Fortuna Düsseldorf.