22. Oktober 2016 / 14:02 Uhr

Bernardo über Werder, Selecao und einen missglückten Trikot-Tausch

Bernardo über Werder, Selecao und einen missglückten Trikot-Tausch

Guido Schäfer
SPORTBUZZER-Nutzer
 RB-Leipzig-Verteidiger Bernardo. USER-BEITRAG
RB-Leipzig-Verteidiger Bernardo. © Gepa
Anzeige

Der RB-Verteidiger über seinen Nationalmannschaftstraum, preußische Tugenden und das Bremen-Spiel.

Anzeige

Leipzig. Bernardo Fernandes da Silva Junior, der über die Stationen Ponte Preta, Red Bull Brasil und Red Bull Salzburg zu den Roten Bullen stieß, hat alles, was ein Fußballer für eine Top-Karriere braucht.Technik, Athletik, Vielseitigkeit, Leidensfähigkeit – und Köpfchen. Der angehende Journalismus-Student über seinen Traum von der Selecao, preußische Tugenden, den seriös-lustigen Ralph Hasenhüttl und das Heimspiel gegen Bremen.

Anzeige

Das komplette Interview sowie alle weiteren Informationen rund um RB Leipzig gibt's im Special!