05. Dezember 2020 / 11:38 Uhr

Offiziell: Derby in der 3. Liga kurzfristig abgesagt – Türkgücü München erneut in Quarantäne

Offiziell: Derby in der 3. Liga kurzfristig abgesagt – Türkgücü München erneut in Quarantäne

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Partie zwischen Türkgücü München und Unterhaching sollte im Olympiastadion stattfinden.
Die Partie zwischen Türkgücü München und Unterhaching sollte im Olympiastadion stattfinden. © imago images/foto2press
Anzeige

Das Süd-Derby der 3. Liga zwischen Türkgücü München und der SpVgg Unterhaching musste vom DFB kurzfristig verschoben werden. Grund ist ein positiver Test im Funktionsteam der Münchner.

Anzeige

Drittligist Türkgücü München ist erneut in Quarantäne geschickt worden. Wie am Freitagabend mitgeteilt wurde, mussten Spieler, Trainer und Betreuer in Isolation, weil es einen positiven Corona-Befund im Funktionsteam der Münchner gab.

Anzeige

Der Person gehe es gut, hieß es weiter. Das zuständige Gesundheitsamt hat bis zum Vorliegen weiterer Testergebnisse Quarantäne für die gesamte Mannschaft, Trainer und Betreuer angeordnet. Einen Nachholtermin gab es zunächst nicht.

Mehr vom SPORTBUZZER

Wegen der Quarantäne, in die der Aufsteiger bereits einmal zu Saisonbeginn gehen musste, wurde das für den Samstag geplante Derby gegen die SpVgg Unterhaching abgesagt. EiDer Liga-Neuling hat einen soliden Saisonstart erwischt, steht in der Tabelle der 3. Liga zurzeit auf dem neunten Tabellenplatz.