17. März 2022 / 12:58 Uhr

Bestätigt: Auch Bochum-Cheftrainer Thomas Reis verpasst Gladbach-Spiel wegen Corona

Bestätigt: Auch Bochum-Cheftrainer Thomas Reis verpasst Gladbach-Spiel wegen Corona

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der VfL Bochum muss wegen einer Corona-Infektion auf Chef-Trainer Thomas Reis verzichten.
Der VfL Bochum muss wegen einer Corona-Infektion auf Chef-Trainer Thomas Reis verzichten. © imago images/Beautiful Sports (Montage)
Anzeige

Auch der VfL Bochum wird am Freitagabend ohne Cheftrainer auskommen müssen. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wurde Coach Thomas Reis positiv auf das Coronavirus getestet. Auch Gegner Borussia Mönchengladbach muss coronabedingt auf Trainer Adi Hütter verzichten.

Der VfL Bochum muss im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach kurzfristig ohne seinen Trainer Thomas Reis auskommen. Der 48-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie der Bundesligist aus dem Ruhrgebiet am Donnerstag mitteilte. In der Partie an diesem Freitag (20.30 Uhr, DAZN) wird Co-Trainer Markus Gellhaus die Mannschaft als Chef betreuen. Auch mehrere Spieler fehlen den Bochumern coronabedingt.

Anzeige

"Es ist eine besondere Situation, die sich kurzfristig ergeben hat. In diesen Tagen muss man ja auf alles gefasst sein. Wir haben das Abschlusstraining absolviert. Alles andere werden wir in den nächsten Stunden koordinieren", erklärte Gellhaus am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Seine Aufgaben als Assistent werde Funny Heinemann übernehmen.

Damit kommt es am Freitagabend zum Duell ohne etatmäßigen Chefcoach: Am Mittwoch hatte Gegner Gladbach bereits vermeldet, dass "Fohlen"-Trainer Adi Hütter auch weiterhin wegen seiner Corona-Infektion ausfällt. Hütter wird wie schon beim 2:0-Sieg gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag durch Co-Trainer Christian Peintinger ersetzt.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.