17. Oktober 2020 / 16:42 Uhr

Bestätigter Corona-Fall: Spieler des SSV Pölitz in Quarantäne

Bestätigter Corona-Fall: Spieler des SSV Pölitz in Quarantäne

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Einige Teams aus der Verbandsliga müssen nun Corona-Testergebnisse abwarten.
Einige Teams aus der Verbandsliga müssen nun Corona-Testergebnisse abwarten. © 54°
Anzeige

COVID-19 im Kreis Stormarn - Vorsicht und Gewissheit nach Spielabsagen

Anzeige

Nachdem die für Sonntag (18.10., 15 Uhr) angesetzte Partie des SSV Pölitz bei der SG Elmenhorst/Tremsbüttel abgesagt wurden, bestätigte der Verein nun, dass es ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde. "Viele von uns befinden sich jetzt in Quarantäne", ließ SSV-Trainer Marvin Prempeh wissen.

Nach der Absage der ebenfalls für diesen Wochenende angesetzten Partie TSV Eintracht Groß Grönau gegen den SV Hamberge ist inzwischen bekannt, dass es sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme" handelt, wie Hamberges Abteilungsleiter Michael Dalinger informierte. "Ein Spieler hatte Kontakt zu einer Person, die Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte. Der Test der Kontaktperson liegt aber erst am Montag vor. Von daher wollen wir auf Nummer Sicher gehen und haben uns mit Groß Grönau auf einen neuen Termin (17.11., Anm. d. Red.) geeinigt.

In Groß Grönau nutzte man das unverhofft freie Wochenende, wie beim 1. FC Phönix II, zur Regeneration. "Da wir aktuell auch einige angeschlagene Spieler haben, bekommt das Team frei", so TSV-Trainer Robert Balazs.