14. Juni 2019 / 12:32 Uhr

Bezirksliga: Fünf Neue für den 1. FC Wolfsburg

Bezirksliga: Fünf Neue für den 1. FC Wolfsburg

Pascal Mäkelburg
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Brutale Qualität: Morsi Barkallah (l.) und Giuseppe Marchese (r.) verstärken den 1. FC Wolfsburg.
"Brutale Qualität": Morsi Barkallah (l.) und Giuseppe Marchese (r.) verstärken den 1. FC Wolfsburg.
Anzeige

Weitere namhafte Zugänge beim 1. FC Wolfsburg! Der Fußball-Bezirksligist stellt die nächsten fünf Neuen vor. Somit haben die Wolfsburger insgesamt schon zehn Spieler für die kommende Spielzeit verpflichtet.

Anzeige
Anzeige

Mit Morsi Barkallah, Giuseppe Marchese, Johannes Spilker (alle Vatan Königslutter), Niklas Harma (TSV Sülfeld) und Jasin Tahar (zuletzt TV Jahn Wolfsburg) hat der 1. FC reichlich Qualität dazugewonnen

Eine neue Zeitrechnung

Das ist auch wichtig. Denn beim Wolfsburger Klub beginnt nach den Abgängen der beiden Urgesteine Jens und Dennis Kamieth eine neue Zeitrechnung. Die Verantwortung sollen nun andere übernehmen. Mit Spielern wie Jim Fack oder Andre Becker sind zwei Führungsspieler schon länger im Kader. Barkallah und Marchese sind nun prädestiniert dafür, auch in diese Rolle hineinzuschlüpfen. Gemeinsam spielten sie schon zu Oberliga-Zeiten beim MTV Gifhorn an der Seite von Fabian Klos, bildeten zuletzt das spielende Trainergespann in Königslutter.

"Mit den beiden haben wir brutale Qualität dazugewonnen, sie bringen nicht nur fußballerisch alles mit, sondern sind auch wahnsinnig gute Charaktere", lobt Coach Mohammed Rezzoug. Ebenfalls von Vatan kommt mit Spilker ein "starker Torjäger, der seine Qualitäten im Helmstedter Raum Jahr für Jahr unter Beweis gestellt hat", so Rezzoug weiter.

Verjüngungskur

Das sind die Meister 2019 im Amateurfußball der Kreise Wolfsburg und Gifhorn

Die Meister zum Durchklicken Zur Galerie
Die Meister zum Durchklicken ©
Mehr Neuigkeiten aus der Bezirksliga

Außerdem kommen mit Harma und Tahar (zuletzt ein Jahr inaktiv) weitere Talente, die die Verjüngungskur im Klub vorantreiben sollen. Nach den Zugängen von Christof Szewieczak, Alya Kamano, Artur Weizel, Valdrin Rexaphi und Jounes Amiri stellte der Klub somit schon zehn Neue vor. "Es ist schön zu sehen, dass alle Jungs aus Überzeugung zu uns gekommen sind. Ich blicke einer erfolgreichen Saison entgegen", so Rezzoug.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt