03. Juni 2019 / 14:37 Uhr

Keine Verschnaufpause: Am Mittwoch beginnt die Bezirksliga-Relegation!

Keine Verschnaufpause: Am Mittwoch beginnt die Bezirksliga-Relegation!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wer trauert, wer jubelt? In der Relegation liegen Freud und Leid wie immer nah beieinander.
Wer trauert, wer jubelt? In der Relegation liegen Freud und Leid wie immer nah beieinander. © Michael Plümer/Stefan Zwing
Anzeige

Der letzte Spieltag ist absolviert, im Kreis und Bezirk folgt nun die Verlängerung. Zwölf Mannschaften kämpfen in der Relegation um vier Plätze in der Bezirksliga. Alles, was ihr über die Sonderschicht und ihren Einfluss auf die Aufstiegsrunde zur Kreisliga wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Anzeige
Anzeige

Lange können sie nicht durchschnaufen: Für zwölf Mannschaften beginnt am Mittwoch die Relegation zur Kreisliga. Acht Kreisliga-Vizemeister aus fünf Kreisen kämpfen mit den vier Tabellen-13. der vier Bezirksligen um den Sprung in die bzw. den Klassenerhalt in der Bezirksliga; im Modus Jeder gegen jeden, nur der Erste setzt sich durch.

Fakten der Relegation

Der Verlierer der Auftaktpartie zwischen den beiden Kreisligisten trifft im zweiten Spiel der Gruppe auf den Bezirksligisten. Bei einem Unentschieden tritt der erste Gastgeber beim Bezirksligisten an. Das letzte Gruppenspiel ergibt sich automatisch. Die tabellarische Reihenfolge ergibt sich nach Punkten, Tordifferenz, geschossenen Toren. Für den Fall der Gleichheit aller Kriterien wird vorsorglich nach jedem Spiel ein Elfmeterschießen durchgeführt.

Gruppe A

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr: SC Uchte - SV 06 Lehrte

Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr: Verlierer Spiel 1 - RW Estorf-Leeseringen (Heimrecht noch unklar)

Sonnabend, 15. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel 1 - RW Estorf-Leeseringen (Heimrecht noch unklar)

Gruppe B

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr: HSC BW Tündern II - Mellendorfer TV

Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr: Verlierer Spiel 1 - TuS Harenberg (Heimrecht noch unklar)

Sonnabend, 15. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel 1 - TuS Harenberg (Heimrecht noch unklar)

Gruppe C

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr: TSV Hagenburg - TSV Goltern

Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr: Verlierer Spiel 1 - VfL Bückeburg II (Heimrecht noch unklar)

Sonnabend, 15. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel 1 - VfL Bückeburg II (Heimrecht noch unklar)

Gruppe D

Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr: SV 06 Holzminden - HSC Hannover II

Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr: Verlierer Spiel 1 - VfL Borsum (Heimrecht noch unklar)

Sonnabend, 15. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel 1 - VfL Borsum (Heimrecht noch unklar)

Mehr Berichte aus der Region

Fett markiert sind die beteiligten Mannschaften aus dem Kreis Region Hannover. Ihr Abschneiden hat Einfluss auf die Aufstiegsrunde zur Kreisliga. Aus Gruppe B wird mindestens ein Vertreter aus dem Kreis Region Hannover in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen müssen, sodass in den vier Staffeln von insgesamt 64 Plätzen bereits 61 vergeben sind.

Einfluss auf Aufstiegsrunde zur Kreisliga

Sollten der SV 06 Lehrte, TSV Goltern, HSC Hannover II sowie eines der beiden Teams aus dem Kreis in der Gruppe B jeweils Platz eins erreichen und damit nächste Saison in der Bezirksliga spielen, bleiben in der Kreisliga drei Plätze frei - und die drei besten Teams der Aufstiegsrunde der Tabellendritte der 1. Kreisklasse würden aufsteigen. Im aus hiesiger Sicht schlechtesten Fall schafft kein Vertreter aus der Region den Sprung in den Bezirk - und eine der vier Kreisliga-Staffeln würde mit Überhang starten (65 Mannschaften).

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt