01. Februar 2020 / 16:34 Uhr

BG 74 Göttingen verlängert Kooperation mit Basketball-Bund und Bundesliga

BG 74 Göttingen verlängert Kooperation mit Basketball-Bund und Bundesliga

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Heutige Bundesliga-Spieler, wie Bennet Hundt im Jahr 2010, hatten Spaß beim Miniturnier der BG 74 Göttingen.
Heutige Bundesliga-Spieler, wie Bennet Hundt im Jahr 2010, hatten Spaß beim Miniturnier der BG 74 Göttingen. © Theodoro Da Silva
Anzeige

Die BG 74 Göttingen kann sich auf ihre langjährigen Partner verlassen. Auch in Zukunft hat der Ausrichter des Basketball-Miniturniers die easyCredit BBL und den Deutschen Basketball Bund an ihrer Seite.

Anzeige

Ein halbes Jahr bevor das 41. Basketball-Miniturnier am 20. Juni beginnt, stellt Ausrichter BG 74 die Weichen für die Zukunft. Der seit 2011 bestehende Kooperationsvertrag zwischen der easyCredit BBL, dem Deutschen Basketball Bund (DBB) und der BG 74 wurde um drei weitere Jahre verlängert.

Anzeige

Hervorragender Ruf

Das Göttinger Miniturnier, an dem Mannschaften der Altersklassen U9 bis U12 (männlich/weiblich) teilnehmen können, genießt seit seiner Erstauflage sowohl im In- als auch im Ausland einen hervorragenden Ruf. Zudem gilt es als das größte seiner Art – europaweit. So ist es nicht verwunderlich, dass schon viele Talente an diesem Turnier teilgenommen haben, die in ihrer weiteren Karriere den Sprung in die Basketball Bundesliga geschafft haben. Bennett Hundt, Profi im aktuellen Kader der BG Göttingen, gehört ebenfalls dazu.

Die finanzielle und logistische Unterstützung durch die easyCredit BBL und den Deutschen Basketball Bund ist neben den zahlreichen regionalen Förderern der wichtigste Baustein für die Organisation des Miniturniers. Durch die Fortführung des Kooperationsvertrages untermauern die Bundesliga-Verantwortlichen und der nationale Verband erneut ihren Beitrag zur Nachwuchs- und Talentförderung. Darüber hinaus honorieren diese beiden Institutionen die Leistungen und den Einsatz der Verantwortlichen, die mittlerweile seit mehr als 40 Jahren dafür Sorge tragen, dass Kinder einerseits Spaß an der Sportart haben, anderseits aber auch leistungsgerecht gefordert und gefördert werden.



Schon mehr als 100 Meldungen

Mehr vom Sport in der Region

Nach der Verlängerung des Kooperationsvertrages wurde die Anmelde-Website für das 41. Miniturnier am 20. /21. Juni freigeschaltet. Binnen drei Tagen gingen mehr als hundert Anmeldungen ein. Es ist auch 2020 davon auszugehen, dass die Zahl der Anmeldungen weit über die zur Verfügung stehenden Startplätze hinausgehen und die Losfee wieder einmal eingreifen muss.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!