03. Januar 2021 / 13:25 Uhr

BG Göttingen: Booker-Leistung „für ein erstes Spiel nicht schlecht“

BG Göttingen: Booker-Leistung „für ein erstes Spiel nicht schlecht“

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Neuzugang Deishuan Booker (l.) im Gespräch mit BG-Trainer Roel Moors.
Neuzugang Deishuan Booker (l.) im Gespräch mit BG-Trainer Roel Moors. © Swen Pförtner
Anzeige

Zu viele Ballverluste, aber auch Kreativität attestiert Roel Moors, Headcoach des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen, dem Veilchen-Neuzugang Deishuan Booker nach dessen Premiere beim 92:90-Sieg der Göttinger im Auswärtsspiel bei den Jobstairs Giessen 46ers.

Anzeige

„Was am Ende passiert ist, ist typisch für ein Team, das viele Spiele in Folge verloren hat“, urteilte Veilchen-Headcoach Moors über den Krimi der letzten Sekunden der Partie gegen die Jobstairs Giessen 46ers, in denen die BG Göttingen in der Basketball-Bundesliga nach sechs Niederlagen in Folge mal wieder einen Sieg landete. Die Göttinger siegten am Sonnabend in Gießen mit 92:90 (50:44).

Anzeige

Giessen 46ers – BG 90:92 (24:28, 20:22, 19:21, 27:21)

Gießen: ​Stark (23 Punkte/4 Dreier/2 Rebounds/7 Assist), Hamilton (16/3/4/1), O’Reilly (0/0/0/0), Kraushaar (2/0/0/0), Pjanic (9/1/3/0), Uhlemann (0/0/0/0), Richter (15/1/7/3), Bowman (12/0/1/1), Zylka (3/1/0/0), James jr. (4/0/5/0), Thomas (6/0/7/3). – Teamwerte: Feldwürfe: 32/72 (44 %), Dreier: 10/36 (28 %), Freiwürfe: 16/21 (76 %), Rebounds: 33 (13 Off/20 Def), Assists: 15, Ballverluste: 13, Fouls: 22.

BG: ​Booker (8/2/1/7), Weidemann (12/2/3/4), Nelson (14/4/1/2), Gutierrez (13/0/1/5), Vargas (6/1/2/1), Kramer (4/0/3/2), Mönninghoff (1/0/4/1), Kamp (4/0/5/0), Odiase (12/0/10/0), Dawkins (18/1/6/2). – Teamwerte: Feldwürfe: 34/61 (56 %), Dreier: 10/22 (45 %), Freiwürfe: 14/22 (64 %), Rebounds: 42 (11 Off/31 Def), Assists: 24, Ballverluste: 19, Fouls: 24.

„Wenn man viele Spiele in Folge verliert, kommen Zweifel ins Team“, so Moors. Andererseits habe die Mannschaft „viele Sachen gut gemacht“ und „die meiste Zeit die Kontrolle über das Spiel“ gehabt. „Die Sachen, die wir gut gemacht haben, müssen wir jetzt mit in die nächsten Partien nehmen.“

Jobstairs Giessen 46ers - BG Göttingen

Jobstairs Giessen 46ers - BG Göttingen Zur Galerie
Jobstairs Giessen 46ers - BG Göttingen © Pförtner

Die Leistung von Deishuan Booker empfand der Belgier „für ein erstes Spiel nicht schlecht“. Der Neuzugang habe sich zu viele Ballverluste geleistet, „aber er hat doch auch Kreativität gebracht“. Luke Nelson habe seine alte Verletzung wieder gespürt und sei deshalb ab Mitte der Partie nicht mehr zum Einsatz gekommen. Es sei zu früh, über die Schwere der Verletzung eine Aussage zu treffen, sagte Moors am Sonntag.

Mehr zur BG Göttingen

„Für uns war es kein leichtes Spiel. Göttingen ist eine Mannschaft, die Qualität hat. Sie sind gut ins Spiel gekommen und haben überragend getroffen. Da haben wir zu schlecht verteidigt“, stellte der Gießener Headcoach Rolf Scholz klar.

MagentaSport-Highlights: Jobstairs Giessen 46ers - BG Göttingen

„Wir haben zu viele einfache Punkte weggeben und zu viele zweite Chancen beim Rebound zugelassen. Aber ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Sie haben bis zum Ende gekämpft. Wir können erhobenen Hauptes hier rausgehen.“

Alle Spiele der BBL live bei MagentaSport