15. Juli 2021 / 18:45 Uhr

BG Göttingen: Guard Rihards Lomazs wechselt in die Türkei

BG Göttingen: Guard Rihards Lomazs wechselt in die Türkei

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Rihards Lomazs (l.) verlässt die BG Göttingen.
Rihards Lomazs (l.) verlässt die BG Göttingen. © Swen Pförtner
Anzeige

Die BG Göttingen verliert einen ihrer wichtigsten Spieler: Guard Rihards Lomazs verlässt den Basketball-Bundesligisten und wechselt in die Türkei.

Anzeige

Nun ist es offiziell: Guard Rihard Lomazs verlässt den Basketball-Bundesligisten. Die Veilchen gaben am Donnerstag bekannt, dass der lettische Nationalspieler in die Türkei zum Super League-Team Merkezefendi Basket nach Denizli wechselt.

Anzeige

„Dass er uns verlassen wird, stand ja schon länger fest“, sagte BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Wir hatten ihm noch während der Saison ein verbessertes Angebot gemacht, das sogar ein Stückchen über der Schmerzgrenze lag, aber er hat sofort abgelehnt.“ Der Abgang von Lomazs sei angesichts der Qualität des Letten ein großer Verlust, betonte Meinertshagen: „Er hat sportlich maßgeblich dazu beigetragen, dass wir die Saison so gut beendet haben.“

Mehr zur BG Göttingen

Der 25-jährige Lomazs war Anfang des Jahres von den Veilchen nachverpflichtet worden und stellte in der Rückrunde eine der Stützen des Teams von Headcoach Roel Moors dar. Beim Sieg über die Telekom Baskets Bonn nach Verlängerung stellte er mit 38 Punkten einen neuen Saisonrekord auf.