17. März 2019 / 18:07 Uhr

BG Göttingen verliert in Bonn 68:76

BG Göttingen verliert in Bonn 68:76

Kathrin Lienig
Bester Göttinger auf dem Feld in Bonn: Dominic Lockhart (r.) im Duell mit Bonns bestem Werfer Josh Mayo.
Bester Göttinger auf dem Feld in Bonn: Dominic Lockhart (r.) im Duell mit Bonns bestem Werfer Josh Mayo. © Jörn Wolter
Anzeige

Die Telekom Baskets Bonn bleiben ein schwer zu bezwingender Gegner für die BG 74. Die Veilchen verloren in der Basketball-Bundesliga ihr Auswärtsspiel mit 68:76 (35:41) und liegen weiter auf Rang 14 in der Tabelle.

Anzeige

Angesichts von mehr als vier Minuten ohne Korberfolg in der Anfangsphase konnte man zunächst von einem Fehlstart der BG im Telekom Dome sprechen. Die ersten Punkte machte Kapitän Michael Stockton zum 2:8 – vorausgegangen waren Fehlwürfe und Ballverluste auf Seiten der Veilchen.

Bonn traf einige Male aus der Distanz, die BG zunächst gar nicht. Das sollte für die Mannschaft von Trainer Johan Roijakkers an diesem Nachmittag die absolute Schwachstelle werden. Bis zur Pause hatten sich sieben der bis dahin neun eingesetzten Spieler von jenseits der Drei-Punkte-Linie versucht, lediglich ein Versuch fand ins Ziel. Dominic Lockhart traf zum 33:35 im 13. Versuch. Auch nach der Pause wurde es kaum besser, am Ende standen in dieser Statistik magere 13 Prozent, lediglich vier der 32 Würfe hatten ihr Ziel gefunden.

Gute Einstellung der BG

Dennoch gerieten die Gäste aus Südniedersachsen nicht aussichtslos ins Hintertreffen nur zweimal während des gesamten Spiels hatten sich die Bonner einen zweistelligen Vorsprung herausgespielt, der aber nicht lange Bestand hatte. Die Veilchen kamen immer wieder heran. Mangelnden Kampfgeist und Einsatzwillen konnte ihnen niemand vorwerfen. Die Arbeitseinstellung hat gestimmt, beim 53:54 (29.) waren sie dran, beim 65:67 in der Schlussphase auch wieder. Eine Führung wollte ihnen aber nicht gelingen.

Während in der Anfangsphase beinahe die Hälfte aller Punkte von der Freiwurflinie erzielt wurde, relativierte sich diese Zahl später. Allerdings blieb die Freiwurfquote der Veilchen an diesem Tag sehr hoch: 90 Prozent – oder 18 von 20 Versuchen versenkten die Göttinger im gegnerischen Korb. Hier ist ihnen kein Vorwurf zu machen. Genauso wenig wie bei den Rebounds: 41 sicherten sie sich – darunter viele in der Offensive. Und es waren zehn mehr als der Gegner am Ende aufzuweisen hatte.

Frühe Foulbelastung

Nicht einfacher machte es die Tatsache, dass mit Penny Williams und Darius Carter zwei Spieler schon vor der Pause mit drei Fouls belastet waren und deshalb immer wieder auf der Bank saßen. Am Ende musste zwar kein Spieler vorzeitig das Spiel beenden, allerdings war es so auch schwieriger für Roijakkers seine Rotation zu spielen. Zumal mit Mathis Mönninghoff auch noch ein Spieler im Vorfeld ausgefallen war. An seinem 27. Geburtstag war er zum Zuschauen verdammt, weil er sich im Training eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte.

Die Veilchen haben am Sonntagnachmittag 68:76 in Bonn verloren

Die BG verliert in Bonn nur knapp Zur Galerie
Die BG verliert in Bonn nur knapp © Jörn Wolter
Anzeige

Einer der besten Akteure an diesem Tag im BG-Trikot war Dominic Lockhart, der mit Abstand die längste Einsatzzeit hatte. Auch Mihajlo Andric gehörte zu den auffälligsten Spielern. Zweistellig punkteten Penny Williams und Derek Willis, dessen ansonsten so souverän verwandelte Dreier der Mannschaft aber fehlten.

Roijakkers zufrieden

Bei der anschließenden Pressekonferenz sagte Roijakkers: „Ich bin trotz der Niederlage zufrieden mit der Vorstellung meiner Mannschaft, die über 40 Minuten hart verteidigt hat. Bonn ist ein tief besetztes Team, das mit viel Qualität besetzt ist. Zudem haben wir heute eine fast perfekte Leistung der Schiedsrichter gesehen.“

Sein Gegenüber Chris O’Shea wusste, dass die BG ein „unangenehm zu spielender Gegner“ sei. „Unser Ziel, auf Michael Stockton mit verschiedenen Verteidigern permanent Druck auszuüben, ist aufgegangen und war einer der Schlüssel zum Erfolg.“

Von Kathrin Lienig

Mehr zum Sport in der Region

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt