14. Januar 2020 / 17:47 Uhr

BG Göttingen verpflichtet Waleskowski – und Carter geht

BG Göttingen verpflichtet Waleskowski – und Carter geht

Jan-Philipp Brömsen
Göttinger Tageblatt
Duell Anfang Januar in Göttingen: Adam Waleskowski (l.), hier noch im Trikot der Fraport Skyliners, kehrt zurück zur BG.
Duell Anfang Januar in Göttingen: Adam Waleskowski (l.), hier noch im Trikot der Fraport Skyliners, kehrt zurück zur BG. © Foto: Pförtner
Anzeige

Basketball-Bundesligist BG Göttingen baut seinen Kader noch einmal um: Mit dem 37-jährigen Adam Waleskowski kommt ein alter Bekannter zurück zu den Veilchen. Hingegen verlässt US-Center Darius Carter nach dreieinhalb Jahren die Göttinger in Richtung Fraport Skyliners.

Anzeige
Anzeige

„Adam kennt unser System und ist durch seine Erfahrung in der Lage, wertvolle Minuten im Spiel und im Training beizusteuern. Er weiß, wie gewisse Dinge funktionieren“, freut sich BG-Geschäftsführer Frank Meinersthagen über die Verpflichtung des US-Amerikaners mit deutschem Pass. Waleskowski kommt von Ligakonkurrent Fraport Skyliners nach Südniedersachsen – sein befristetes Engagement wurde dort nicht verlängert.

Waleswkowski zum Dritten

„Mit Adam bekommen wir einen erfahrenen deutschen Spieler, der die BG sehr gut kennt und uns dadurch nur weiterhelfen wird – nicht nur auf dem Parkett“, kommentiert BG-Trainer Johan Roijakkers die Verpflichtung. Der 37-jährige Forward ist bereits zum dritten Mal nach 2010/11 und 2016/17 bei den Veilchen. Waleskowski erhält einen Vertrag bis Jahresende.

Darius Carter hingegen verlässt die BG mit sofortiger Wirkung in Richtung Frankfurt. Der US-Center, der dreienhalb Jahre das lilafarbene Trikot trug, kam in dieser Saison nur auf durchschnittlich 13 Minuten Spielzeit pro Partie. „Der Wechsel macht für Darius einfach Sinn, um wieder mehr Spielzeit zu bekommen. Frankfurt hatte sich angebahnt. Da haben wir geschaut, wen wir noch verpflichten können – Waleskowski war verfügbar“, sagt Meinertshagen.

BG Göttingen - FRAPORT SKYLINERS, BBL 2019/20

BG Göttingen - FRAPORT SKYLINERS, BBL 2019/20 Zur Galerie
BG Göttingen - FRAPORT SKYLINERS, BBL 2019/20 © Pförtner
Anzeige

241 BBL-Spiele absolviert

Der Forward trat noch Anfang Januar mit den Skyliners in Göttingen an – und verlor gegen seinen alten, neuen Verein. Waleskowski absolvierte bereits 241 BBL-Spiele und bringt somit eine Menge Erfahrung mit . Der 2,03-Meter-Mann spielte außer für Göttingen und Frankfurt auch für die MHP Riesen Ludwigsburg. Seine Karriere begann er nach seinem College-Abschluss 2005 im baden-württembergischen Ehingen, ehe Stationen in Frankreich, auf Zypern, in der Slowakei und im Kosovo folgten. Seit 2013 geht der 37-Jährige ausschließlich für deutsche Teams auf Punktejagd.

Für die Veilchen verbuchte Waleskowski bislang 53 Einsätze. In der laufenden Saison stand der Göttingen-Rückkehrer bei 15 Spielen in Liga und Pokal auf dem Parkett. Der Forward bekam dabei im Schnitt rund elf Minuten Spielzeit, erzielte durchschnittlich 4,6 Punkte, holte 1,5 Rebounds und konnte einen Assists pro Spiel beisteuern. Der Rückehrer könnte bereits beim Auswärtsspiel der BG am Sonnabend in Weißenfels zum Einsatz kommen.

„Es war zunächst kein Tausch geplant. Die Verpflichtungen verliefen unabhängig von einander. Frankfurt hatte wegen Darius angefragt und wir wollten die Anzahl an Spielern behalten“, so der BG-Geschäftsführer.

Die besten Bilder von Darius Carter

Darius Carter verlässt die BG Göttingen Richtung Frankfurt. Wir haben noch einmal die besten und eindrucksvollsten Szenen des US-Amerikaners in seiner Zeit bei den Veilchen zusammengestellt. Zur Galerie
Darius Carter verlässt die BG Göttingen Richtung Frankfurt. Wir haben noch einmal die besten und eindrucksvollsten Szenen des US-Amerikaners in seiner Zeit bei den Veilchen zusammengestellt. © Swen Pförtner

Wenig Spielzeit für Carter

Die Zeit von Carter in Göttingen ist nach gut dreieinhalb Jahren vorerst beendet. Der 27-Jährige kam nach der Verpflichtung von Dylan Osetkowski fast gar nicht mehr zum Einsatz und wurde öffentlich von Trainer Roijakkers wegen seines Fitnesszustandes kritisiert. Gegen seinen künftigen Verein Frankfurt war Carter zwar im Kader, spielte aber keine einzige Minute. Insgesamt absolvierte der Center 95 Spiele im Veilchen-Trikot. „Darius war in den vergangenen Jahren immer ein konstanter Faktor in unserem Team. Er hatte großen Anteil daran, dass wir nicht abgestiegen sind. Wir hatten eine erfolgreiche und emotionale Zeit mit ihm und wünschen Darius für die Zukunft nur das Beste“, sagt Roijakkers.

„Er war bei uns eine große Stütze. In der vorletzten Saison war Darius mehrere Monate verletzt – in der Zeit haben wir kein einziges Spiel gewonnnen. Nach seiner Verletzung kam er im Februar zurück und gehörte immer zu den Leistungsträgern“, sagt Meinersthagen, der betont, dass es sehr schade sei, dass Carter in der laufenden Saison nicht mehr so richtig Fuß fassen konnte.

Die Umfrage wird nicht angezeigt? Dann hier klicken!

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN