09. März 2016 / 15:18 Uhr

Bienitzer Herren lassen wichtige Punkte liegen

Bienitzer Herren lassen wichtige Punkte liegen

André Schneider
SPORTBUZZER-Nutzer
Bienitzer Herren lassen wichtige Punkte liegen USER-BEITRAG
Bienitzer Herren lassen wichtige Punkte liegen
Anzeige

In Großlehna war nicht viel zu holen für die Havenstein-Elf.

Zu Gast bei der TSG Blau Weiß Großlehna wollte man heute, nach dem 7:1 Heimsieg gegen den SV Lindenau II unbedingt nachlegen. Das Spiel begann und schnell wurde klar wie Kampfbetont dieses Spiel werden soll. Die Gastgeber mit einer gesunden Zweikampfhärte und die Bienitzer kommen nur schwer in das Spiel. Klare Torchancen sind Mangelware da zum einen die Pässe im letzten Drittel zu ungenau gespielt werden oder die Gegnerische Verteidigung ihre Aufgabe ordentlich löst. Sinnbildlich dafür war die Bienitzer Führung in der 27. Spielminute als Christian D. einen Eckball direkt auf das Tor brachte und der Großlehnaer Schlussmann den Ball in das eigene Tor befördert. Diese Führung hält grade einmal 12 Minuten bis ein Einwurf für die Bienitzer zum Konter der Gastgeber wird, welcher sauber zu Ende gespielt mit dem Ausgleich belohnt wird. Mit diesem nicht ungerechten 1:1 ging es in die Pause.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt bleibt es bei der kompakt stehenden Defensive der TSG welche ihre Offensivaktionen minimieren und den Bienitzern immer mehr das Feld überlassen. Das fehlende Glück, die fehlende Kaltschnäuzigkeit oder auch die fehlende Konzentration der Gäste sind heute Bestandteil des Spiels. Die größte Chance hat Ronny R. welcher per Kopf zum Abschluss kommt. Hier macht der TSG Torhüter seinen Fehler aus Halbzeit eins wieder gut. In der Schlussphase ist es ein Anlaufen der Bienitzer welche zu oft die falschen Entscheidungen treffen und gegen eine gut stehende Abwehr heute zu wenig Mittel fanden um letztendlich die drei Punkte zu entführen.

*Fazit: *Für drei Punkte hätte heute einfach mehr kommen müssen! Die junge Bienitzer Mannschaft wird daraus lernen müssen um im weiteren Saisonverlauf den nächste Schritt zu machen. Am nun kommenden Wochenende steht das Derby gegen den SV Dölzig auf dem Plan. Reaktion zeigen und sich dementsprechend fokussiert auf das Spiel vorbereiten sollte die Devise sein. 

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis