01. Juli 2017 / 14:09 Uhr

Bis 2026: Saúl Ñíguez unterschreibt neuen Neun-Jahres-Vertrag bei Atlético Madrid

Bis 2026: Saúl Ñíguez unterschreibt neuen Neun-Jahres-Vertrag bei Atlético Madrid

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Saúl Ñíguez bleibt auf absehbare Zeit bei seinem Klub Atlético Madrid.
Saúl Ñíguez bleibt auf absehbare Zeit bei seinem Klub Atlético Madrid. © imago
Anzeige

Das Supertalent gehört zu den vielversprechendsten Talenten im Weltfußball - und bindet sich nun langfristig an seinen Klub.

Anzeige
Anzeige

"Bei Atléti sind wir eine Familie und es gibt keinen besseren Ort für mich", sagte Saúl Ñíguez - und ließ diesen Worten Taten folgen. Der spanische U21-Nationalspieler unterschrieb am Samstagmittag einen neuen Vertrag bei seinem Jugendverein Atlético Madrid. Die Laufzeit des neuen Arbeitspapiers lässt aufhorchen, Ñíguez verband sich bis 2026 mit Atlético. Ein Neun-Jahres-Vertrag - einfach unfassbar.

Der 22-Jährige kam 2008 im Alter von 13 Jahren aus der Jugend des Stadtrivalen Real Madrid ins Vicente Calderón und gehört zu den vielversprechendsten Talenten im Weltfußball - auch wenn der zentrale Mittelfeldspieler als Herzstück der spanischen U21 das Endspiel am Freitag gegen Deutschland verlor, sind sich alle Experten einig: Ñíguez gehört die Zukunft.

Das sind die Stars der U21-EM

Serge Gnabry, Saúl Niguez, Gianluigi Donnarumma: Der SPORTBUZZER zeigt euch die Stars der U21-EM. Zur Galerie
Serge Gnabry, Saúl Niguez, Gianluigi Donnarumma: Der SPORTBUZZER zeigt euch die Stars der U21-EM. ©

In Anbetracht seiner erst 22 Jahren verfügt Saúl bereits über eine beträchtliche Erfahrung. Er kam bereits 124 Mal in der La Liga zum Einsatz und schoss dabei 14 Tore, spielte 30 Mal in der Champions League und traf sieben Mal (darunter gegen die Bayern) - Ende 2016 debütierte der in Elche geborene Star (Marktwert laut transfermarkt.de bei 40 Millionen Euro) auch in der spanischen A-Nationalelf.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt