27. Januar 2022 / 12:38 Uhr

Bischofswerda verliert Türkei-Test, wildes Spiel zwischen Post SV Dresden und Borea-U18

Bischofswerda verliert Türkei-Test, wildes Spiel zwischen Post SV Dresden und Borea-U18

Jürgen Schwarz
Dresdner Neueste Nachrichten
Symbolbild
Es wurde testweise gekickt. © imago images/pmk
Anzeige

Die Vereine aus Dresden und Umland waren testweise im Einsatz - die Schiebocker in der Türkei, Freital in Radeberg und die KOL-Männer des PSV in Dresden.

Dresden. Fußball-Oberligist Bischofswerdaer FV hat sein erstes Testspiel im Trainingslager in Belek verloren. Gegen den türkischen Viertligisten Diyarbakirspor Kulübü hieß es am Ende 1:4. Den BFV-Treffer erzielte Justin Jacob. „Alle Spieler kamen zum Einsatz, allerdings erwischten unsere Torhüter nicht ihren besten Tag“, schätzte Trainer Frank Rietschel ein. Am Freitag geht es gegen die Stuttgarter Kickers, aktuell Tabellenzweiter der Oberliga Baden-Württemberg. Einen Tag später fliegt der 48-Mann-Tross zurück nach Dresden.

Anzeige

Landesliga-Spitzenreiter SC Freital setzte sich beim Radeberger SV, Aufsteiger der Landesklasse Mitte, mit 4:0 (2:0) durch. Rico Tänzer, Thomas Witzmann, Philipp Seddig und Markus Weise erzielten die Tore. Am Sonntag warten die Bundesliga-A-Junioren der SG Dynamo auf die Freitaler. Gespielt wird ab 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Walter-Fritzsch-Akademie am Dresdner Messering.

Mehr zum Fußball

Ein verrücktes Übungsspiel lieferten sich die Kreisoberliga-Männer des Post SV Dresden und die A-Junioren des SC Borea (4:9). Zur Pause führten die „Postler“ mit 3:0, Paul Klette traf doppelt. Nach dem Wechsel traf Danilie Russo innerhalb von 22 Minuten fünfmal für die Borea-Youngster ins Schwarze. JS

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.