14. Februar 2020 / 16:10 Uhr

Blau-Gelb Falkensee will Revanche gegen die SG Michendorf

Blau-Gelb Falkensee will Revanche gegen die SG Michendorf

Axel Eifert
Märkische Allgemeine Zeitung
Rekord!
Blau-Gelb will auch nach 90 Minuten jubeln. © Benjamin Feller
Anzeige

Kreispokal Havelland: Quasi genau vor einem Jahr trafen Blau-Gelb und Michendorf bereits im Viertelfinale aufeinander. Damals drehte ein dreifacher Thorsten Haubner den 2:0-Rückstand für die SGM. Nun kommt es zu einer Neuauflage.

Anzeige
Anzeige

Es ist wieder Pokalzeit! Im Viertelfinale empfängt der Kreisoberligist Blau-Gelb Falkensee am Sonntag im Sportpark Rosenstraße die Landesklasse-Elf von der SG Michendorf. Diese Ansetzung gab es in der gleichen Pokalrunde vor fast genau einem Jahr an gleicher Stelle schon einmal. Damals verlor der unterklassige Gastgeber aus Falkensee nach einer 2:0-Halbzeitführung am Ende knapp mit 2:3. Auch diesmal sehen die Blau-Gelben die höherklassigen Gäste in der Favoritenrolle und werden mit Respekt gegen die Michendorfer mit dem besten Landesklasse-West-Torschützen Chris Siebert auflaufen.

Mehr vom Pokal-Viertelfinale

Den Blau-Gelb-Kickern darf aber bescheinigt werden, sich seit dem vorigen Jahr weiter entwickelt zu haben. In Pflichtspielen sind sie in dieser Saison jedenfalls noch unbezwungen. Und so ist es kein Wunder, dass Trainer Thomas Achterberg und seine Schützlinge den Spieß diesmal gern umdrehen möchten.

Mehr anzeigen
Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt