05. Januar 2020 / 15:37 Uhr

Blau-Gelb Mülsen gewinnt Herren-Premiere beim 15. Dubai-Cup

Blau-Gelb Mülsen gewinnt Herren-Premiere beim 15. Dubai-Cup

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Der Löbtauer Ricky Mieth (r.) und Tim Schürer vom Ebersbrunner SV kämpfen in der A-Jugend-Konkurrenz um den Ball.
Der Löbtauer Ricky Mieth (r.) und Tim Schürer vom Ebersbrunner SV kämpfen in der A-Jugend-Konkurrenz um den Ball. © Steffen Manig
Anzeige

Mannschaft aus der Nähe von Zwickau setzt sich im Endspiel gegen Olympia Leipzig durch. Bei der A-Jugend siegt der Frohnauer SC.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Beim 15. Dubai-Cup in der Sachsenwerk-Arena Dresden sind die ersten Entscheidungen gefallen. Am Sonnabend setzte sich bei den Männern, die erstmals bei diesem ursprünglich als Nachwuchs-Hallenturnier konzipierten Event am Start waren, der SV Blau-Gelb Mülsen durch. Die Mannschaft aus dem Raum Zwickau ist sonst in der Westsachsenliga aktiv. Die Truppe gewann das Finale gegen die SG Olympia 1896 Leipzig mit 2:1. Die beiden Finalgegner hatten sich in der Vorrunde jeweils an die Spitze ihrer Gruppe gesetzt, wobei die Leipziger in der Gruppe A sogar alle Spiele für sich entschieden. Der spätere Turniersieger leistete sich immerhin ein Unentschieden, als er in der Gruppe B gegen den SV Dresden-Neustadt nur 2:2 spielte.

Bester Torschütze des Herrenturniers wurde am Ende Julian Reichelt von der BSG Stahl Altenberg mit neun Treffern, zum besten Spieler kürte die Turnierleitung Julius Takang von Olympia Leipzig. Als bester Torwart wurde Thomas Koch von Grün-Weiß Niederstriegis geehrt. Das Allstar Team komplettierten Thomas Friese vom SV Dresden-Neustadt und Reza Jafari vom Omidan Dresden e.V.. Turnierleiter Matthias Schulz zog nach der Premiere zufrieden Bilanz: "Es war ein Auftakt, dem weitere Turniere folgen werden. Wir werden die Männerturniere beim Dubai-Cup fortführen." Einzige Wermutstropfen waren die Verletzungen zweier Spieler, die sich im Krankenhaus behandeln lassen mussten.

Mehr zum Fußball in Dresden

Bei der A-Jugend, die ebenfalls am Sonnabend ihre Besten auspielte, setzte sich am Ende der Frohnauer SC aus Westberlin vor der SpVgg Löbtau und Einheit Bahratal durch. Im Finale gewannen die Jungs aus Frohnau gegen die Löbtauer mit 3:1. Zum besten Torschützen avancierte in dieser Altersklasse Niclas Dragon vom SV Blau-Weiß Dölau. Er netzte siebenmal ein. Bester Spieler wurde Niklas Valentin vom Frohnauer SC II, der Löbtauer Robert Karnath überzeugte bei den Torhütern am meisten. Im Allstar Team fanden sich nach Entscheidung der Jury auch Justus Schneider (Bahratal) und Felix Werner (Hainsberger SV) wieder.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN