29. Oktober 2019 / 15:12 Uhr

Blau-Weiss Hohen Neuendorf: Regionalliga-Frauen verlängern Kooperation

Blau-Weiss Hohen Neuendorf: Regionalliga-Frauen verlängern Kooperation

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Besiegeln ein weiteres Jahr die Partnerschaft: Victoria Targatz, Jörg Schumann, Olaf Neupert und Boris Laskowski (v.l.).
Besiegeln ein weiteres Jahr die Partnerschaft: Victoria Targatz, Jörg Schumann, Olaf Neupert und Boris Laskowski (v.l.). © Matthias Schütt
Anzeige

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) bleibt eine weitere Saison Partner der Fußballerinnen aus der Niederheide.

Anzeige
Anzeige

Für eine weitere Spielzeit hat die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) ihr Engagement beim SV Blau-Weiss Hohen Neuendorf als Partner der Frauenmannschaft in der Regionalliga Nordost verlängert. Bei der Vertragsverlängerung in der Niederheide bekräftigten Jörg Schumann und Olaf Neupert von der MBS noch einmal, dass „Hohen Neuendorf mit seinen Fußballfrauen ein Aushängeschild für Oberhavel“ sei. „Wir sind stolz, als langjähriger Partner dabei zu sein“, erklärten sie unisono. Froh ist man beim SV Blau-Weiss über die Fortführung der mittlerweile 15 Jahre andauernden Partnerschaft. „Dafür können wir uns nur bedanken“, sagte Vorstandsmitglied Victoria Targatz. „Wir sind stolz, mit dem ‚S‘ auf dem Trikot auflaufen zu dürfen.“ Auch Boris Laskowski, 2. Vorsitzender der Hohen Neuendorfer, sprach von einem tollen Zeichen für den Verein, „dass uns die Mittelbrandenburgische Sparkasse weiter unterstützt. Dadurch schaffen wir einen Rahmen, unseren Spielerinnen etwas bieten zu können.“

Mehr zum Thema

Auch sportlich will man bald wieder mehr bieten. Denn für den einstigen Zweitligisten läuft es in der Regionalliga aktuell nicht rosig. Mit vier Punkten nach acht Partien ist das Frauenteam in der dritthöchsten deutschen Spielklasse Drittletzter, holte zuletzt ein 0:0 beim 1. FFV Erfurt und konnte damit immerhin die Abstiegszone verlassen. „Auch wenn die Ergebnisse noch nicht stimmen, sind die Leistungen gut“, meinte Targatz. Eine Entwicklung der jungen Mannschaft sei deutlich erkennbar.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN