23. Juli 2021 / 16:54 Uhr

Blitzturnier in Bülten: Zwölf Mannschaften sind dabei

Blitzturnier in Bülten: Zwölf Mannschaften sind dabei

Lukas Everling
Peiner Allgemeine Zeitung
Kai Werner (rotes Trikot) und Co. treffen in der Gruppe A auf den TSV Lesse und die Allstars des TSV Bildung Peine.
Kai Werner (rotes Trikot) und Co. treffen in der Gruppe A auf den TSV Lesse und die Allstars des TSV Bildung Peine. © Isabell Massel
Anzeige

Zwölf Mannschaften kicken ab Montag auf der Anlage des Bültener SC um den Sieg beim spontan organisierten Blitzturnier des Teams aus der 1. Kreisklasse. Die interessanteste Gruppe spielt am Donnerstag, 29. Juli.

Einen Fußball-Gemeindepokal gibt es in Ilsede in diesem Jahr nicht. „In Hohenhameln, Vechelde und Edemissen wird ja gespielt. Wir wollten den Zuschauern hier auch etwas anbieten“, erklärt Michael Nitschkowski, der mit dem Bültener SC ein spontanes Blitzturnier auf die Beine gestellt hat. Acht Peiner Mannschaften nehmen daran teil, außerdem vier Teams aus umliegenden Kreisen. Gespielt werden die vier Gruppen ab Montag, 26. Juli, an vier Abenden am Stück, später folgen die Halbfinals und das Endspiel. „Dafür, dass es so spontan ist, liest sich das Teilnehmerfeld ganz gut“, findet Fußballobmann Nitschkowski.

Anzeige

Als ehemaliger Trainer in Barbecke kennt sich Bültens Trainer Jürgen Simon mit Blitzturnieren aus. Bei der Sportwoche der Germania kommt stets ein ähnlicher Modus zum Einsatz. „Daher haben wir diese Idee ein bisschen übernommen“, gibt Nitschkowski zu. Alle drei Spiele einer Gruppe finden an einem Abend statt, jede Partie dauert dabei nur 45 Minuten. „Wir wollten das Turnier auch nicht unnötig in die Länge ziehen. Viele Vereine haben doch einige Testspiele abgemacht“, sagt Nitschkowski.

Mehr vom Peiner Fußball

Vor drei Wochen war die Idee des Blitzturnieres entstanden. „Wir haben einen Aufruf bei Facebook gestartet. Da ist dann in den ersten zwei Stunden nichts passiert. Wir haben uns schon gedacht: Ist wohl doch keine so gute Idee gewesen“, berichtet der Bültener Fußballobmann und lacht. Doch schon am nächsten Morgen hätten sich die ersten Teams gemeldet.

Die attraktivste Gruppe dürfte die vierte am Donnerstag sein. Neben den beiden Bezirksligisten Arminia Vöhrum und VfL Salder aus Salzgitter ist der SV Bosporus Peine dabei. „Im Halbfinale könnte es dann sogar zu einem Derby zwischen Eixe und Vöhrum kommen“, sagt Nitschkowski. Die Eixer spielen in der Gruppe C gegen die Reserven aus Dettum und Bülten.

Anzeige

Die Kreisklassen-Mannschaft des Gastgebers bekommt es in der Auftaktgruppe mit dem TSV Lesse und den Bildung Allstars zu tun. „Das ist quasi die Ü32 von Bildung Peine“, erklärt Nitschkowski. In der Gruppe B wartet dann eine viel jüngere Truppe. Die U19 des VfB Peine trifft auf den VfL Woltorf und den Hannoveraner Kreisligisten TuS Kleefeld. Nur die vier Gruppensieger kommen in das Halbfinale.

Die Freude beim Bültener Fußballobmann Michael Nitschkowski ist schon groß: „Wenn die Sonne nicht so knallt, dann können wir auch schon das Flutlicht einschalten, dazu eine Bratwurst. Das wird klasse.“

Der Spielplan

Gruppe A (Montag, 26. Juli)

18.30 Uhr: Bültener SC – TSV Lesse
19.25 Uhr: TSV Lesse – Bildung Allstars
20.20 Uhr: Bildung Allstars – Bültener SC

Gruppe B (Dienstag, 27. Juli)

18.30 Uhr: VfL Woltorf – VfB Peine U19
19.25 Uhr: VfB Peine U19 – TuS Kleefeld
20.20 Uhr: TuS Kleefeld – VfL Woltorf

Gruppe C (Mittwoch, 28. Juli)

18.30 Uhr: Bültener SC II – TSV Eixe
19.25 Uhr: TSV Eixe – MTV Dettum II
20.20 Uhr: MTV Dettum II – Bültener SC II

Gruppe D (Donnerstag, 29. Juli)


18.30 Uhr: Bosporus Peine – Arminia Vöhrum
19.25 Uhr: Arminia Vöhrum – VfL Salder
20.20 Uhr: VfL Salder – Bosporus Peine

Halbfinale

Samstag, 31. Juli
16 Uhr: Sieger A – Sieger B

Sonntag, 1. August
15 Uhr: Sieger C – Sieger D

Finale

Mittwoch, 4. August
18.30 Uhr: Sieger HF 1 – Sieger HF 2

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.