22. Juli 2022 / 18:10 Uhr

Borussia Dortmund im Livestream: Testspiel gegen den FC Villarreal

Borussia Dortmund im Livestream: Testspiel gegen den FC Villarreal

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Kapitän Marco Reus erzielte das einzige Tor der Borussen bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Valencia. Nun spielt sein Team gegen einen weiteren spanischen Erstligisten: FC Villarreal.
BVB-Kapitän Marco Reus erzielte das einzige Tor der Borussen bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Valencia. Nun spielt sein Team gegen einen weiteren spanischen Erstligisten: FC Villarreal. © IMAGO/MIS
Anzeige

Borussia Dortmund tritt das letzte Testspiel vor Saisonbeginn an. Die Partie gegen den FC Villarreal wird von Dortmund live übertragen.

Das fünfte Testspiel des BVB läutet das Ende der Vorbereitung des Klubs ein. Nach vorheriger Niederlage will das Team in der Partie am heutigen Freitag aus seinen Fehlern lernen. Das Spiel gegen den spanischen Erstligisten Villarreal wird vom YouTube-Kanal der Borussen im Livestream übertragen. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Anzeige

Livestream: Borussia Dortmund gegen den FC Villarreal

Vorletzter Test für Borussia Dortmund

Im vierten Testspiel der Vorbereitung mussten die Dortmunder eine Niederlage einstecken: Die Partie gegen den FC Valencia ging 1:3 für den spanischen Erstligisten aus. Der BVB war in der ersten Halbzeit zwar das überlegene Team, allerdings nicht konsequent genug im Torabschluss. So gingen sie durch einen Treffer von Gonçalo Guedes mit einem Rückstand von 0:1 in die Pause.

In der erste Hälfte feierten Karim Adeyemi und Nico Schlotterbeck ihr Debüt im BVB-Trikot. Letzterer lief – wie im Training – gemeinsam mit Mats Hummels auf. Die beiden Neuzugänge wurden pünktlich zur Halbzeitpause ausgewechselt, Hummels während der zweiten Hälfte.

So hatte auch Niklas Süle die Chance kurzzeitig mit seinem ehemaligen DFB-Kollegen aufzulaufen. Der Innenverteidiger debütierte in der zweiten Halbzeit der Partie. Kapitän Marco Reus erzielte in der 51. Minute den Ausgleich per Elfmeter. Auslöser war ein Foul an Jamie Bynoe-Gittens im Strafraum des FC Valencia. Jedoch fielen zwei weitere Tore für die Spanier: Das 2:1 durch Marcos Andre und das 3:1 kurz darauf durch Guedes.

Anzeige

Aufgrund von Unwohlsein, nahm Sebastién Haller am Test gegen Valencia nicht teil. Am selben Tag wurde bei dem Mittelstürmer ein Hodentumor diagnostiziert. Der Neuzugang wird voraussichtlich weder an dem Spiel gegen den FC Villarreal oder einem der künftigen Spiele teilnehmen.

Talent Bradley Fink ist als Aushilfe ins Trainingslager hinterhergereist. Der 19-jährige Mittelstürmer war eigentlich für die U23 eingeplant, wird allerdings für die Profis spielen, solange noch kein passender Ersatz gefunden wurde. Bisher bestritt er zehn Drittligaspiele für das zweite Team des BVB und feierte im März sein Debüt in der U20-Auswahl der Schweiz.

FC Villarreal testet nur gegen Erstligisten

Für den spanischen Erstligisten FC Villarreal geht es gegen den BVB ins dritte Testspiel. Zuletzt belegte das Team den siebten Platz von La Liga. Die ersten beiden Testspiele bestritten die Spanier gegen Sporting Lissabon und den PSV Eindhoven. Die erste Partie endete in einem 1:1-Remis, die gegen die Niederländer in einem 2:1 für Villarreal.

Die beiden wertvollsten Spieler des Kaders werden auf 50 Millionen Euro Marktwert geschätzt: Pau Torres spielt seit 2018 für den Klub und bestritt seitdem 133 Spiele, zwölf davon in der Champions League. Der Innenverteidiger gehört zum Nationalteam Spaniens und lief seit seinem Debüt im Jahr 2019 in 19 Spielen auf. Der 25-Jährige war an der EM 2021 beteiligt und zuletzt in der Nations League als Nationalspieler tätig.

Arnaut Danjuma ist seit 2021 Teil des FC Villarreal und spielte seitdem in 43 Partien. Der 25-Jährige schoss in diesen 16 Tore für den Klub. Für die Niederlande lief er als Mittelstürmer in sechs Partien auf, zwei Tore inklusive. Aufgrund einer Verletzung wird er allerdings nicht am Spiel gegen die Borussen teilnehmen.

Aktuell im Sportbuzzer

Die weiteren Pläne des BVB

Erstaunlicherweise ist die heutige Testpartie nicht die letzte der Borussen. Zwar steht nächste Woche die erste Runde des DFB-Pokals an, darauf folgt jedoch trotzdem ein letztes Testspiel:

  • 29. Juli, 20.45 Uhr: TSV 1860 München gegen Borussia Dortmund
  • 30. Juli, 17 Uhr: Borussia Dortmund gegen Antalyaspor

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.