26. Juli 2021 / 22:27 Uhr

BVB gibt Update über Verletzte: Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens fallen aus

BVB gibt Update über Verletzte: Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens fallen aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marius Wolf muss gestützt werden, Cheftrainer Marco Rose (links) ist bedient. 
Marius Wolf muss gestützt werden, Cheftrainer Marco Rose (links) ist bedient.  © imago images/Revierfoto
Anzeige

Die Testspielniederlage gegen Athletic Bilbao hat für Borussia Dortmund einen bitteren Beigeschmack: Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens mussten verletzt raus. Am Montagabend gab der Klub die Schwere der beiden Verletzungen bekannt.   

Von der Testpleite hat Borussia Dortmund leider noch länger etwas: Am Samstag verlor der Bundesligist im Trainingslager nicht nur mit 0:2 gegen den spanischen Klub Athletic Bilbao, sondern auch Marius Wolf und Jamie Bynoe-Gittens. Beide mussten angeschlagen vom Platz. Der Klub gab jetzt ein Update über die Verletzungen des Duos. Wolf fällt wegen eines Außenbandteilrisses im Sprunggelenk aus, bei Bynoe-Gittens ist gar das Außenband im Sprunggelenk gerissen, er wird mehrere Wochen fehlen.

Anzeige

Mittelfeldspieler Wolf hatte sich nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung verletzt und musste mit bandagiertem Knöchel und gestützt auf Helfer wieder ausgewechselt werden. Der 16-jährige Nachwuchsspieler Bynoe-Gittens stand gerade mal 19 Minuten nach seiner Einwechslung für den verletzten Wolf auf dem Platz, als auch er wieder ausgewechselt werden musste.

Cheftrainer Marco Rose ahnte schon nach dem Spiel nichts Gutes. "Wir müssen die Jungs erst untersuchen. Aber ich glaube schon, dass wir Verletzungen dabeihaben, durch die wir eine bestimmte Zeit auf die Jungs verzichten müssen", sagte er. Schon vor dem Spiel gegen die Spanier waren die Dortmunder besonders in der Abwehr defensiv gebeutelt. So fehlen derzeit die verletzten Dan-Axel Zagadou und Mats Hummels.