29. Juni 2020 / 20:08 Uhr

BVB verleiht Jeremy Toljan erneut an Sassuolo - Kaufverpflichtung für Serie-A-Klub

BVB verleiht Jeremy Toljan erneut an Sassuolo - Kaufverpflichtung für Serie-A-Klub

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jeremy Toljan spielt auch in der kommenden Saison in der Serie A.
Jeremy Toljan spielt auch in der kommenden Saison in der Serie A. © imago images / Insidefoto
Anzeige

Jeremy Toljan spielt auch in der kommenden Saison für US Sassuolo Calcio. Der Außenverteidiger wurde von Borussia Dortmund für ein weiteres Jahr nach Italien verliehen. Der Vertrag umfasse zudem "eine Kaufverpflichtung, wenn vereinbarte Bedingungen erfüllt worden sind", heißt es seitens des BVB.

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund wird Jeremy Toljan erneut an US Sassuolo Calcio verleihen. Das teilte der Klub am Montag auf seiner Homepage mit. Der BVB hatte den U21-Europameister von 2017 vor drei Jahren für rund fünf Millionen Euro aus Hoffenheim verpflichtet. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger war bereits in der vergangenen Saison an die Italiener ausgeliehen und hatte 24 Partien (1 Tor) in der Serie A bestritten.

Zuvor hatte Sport1 berichtet, dass Toljan verkauft werde. Vom BVB hieß es nun, dass "das Vertragswerk obendrein eine Kaufverpflichtung" umfasse, "die automatisch greift, wenn zwischen beiden Klubs vereinbarte Bedingungen erfüllt worden sind".

Mehr vom SPORTBUZZER

In Dortmund konnte sich der 25-Jährige nicht durchsetzen. Nach 16 Bundesliga-Einsätzen in seiner Debüt-Saison kam er in der Hinrunde der Saison 2018/19 gar nicht mehr bei den Profis zum Zug - und wurde im Winter 2019 zum schottischen Klub Celtic Glasgow ausgeliehen. Vor der abgelaufenen Spielzeit sicherte sich Sassuolo für eine Leihgebühr in Höhe von 2,25 Millionen Euro die Dienste Toljans, der als Stammspieler in dieser Saison auf 24 Einsätze kommt. Die vergangenen beiden Partien verpasste er verletzungsbedingt.

25 für 2025: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! Zur Galerie
Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der SPORTBUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! ©

"Es gab viele Anfragen für Jerry, nachdem er in Italien so gute Leistungen gezeigt hat. Er fühlt sich in Sassuolo aber sehr wohl und hat sich dort enorm weiterentwickelt. Der Fakt, dass er sich in der Serie A als Verteidiger wöchentlich mit Top-Stürmern messen darf, hat uns zu einem Verbleib bewegt", sagte Berater Ersin Akan gegenüber Sport1.