28. April 2021 / 06:59 Uhr

Bericht: Borussia Dortmund an Transfer von Stuttgart-Keeper Gregor Kobel interessiert

Bericht: Borussia Dortmund an Transfer von Stuttgart-Keeper Gregor Kobel interessiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gregor Kobel vom VfB Stuttgart wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.
Gregor Kobel vom VfB Stuttgart wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Holt Borussia Dortmund einen weiteren Keeper mit mit Schweizer Wurzeln? Nach Informationen der "Sport Bild" beschäftigt sich der BVB mit einer Verpflichtung von Gregor Kobel vom VfB Stuttgart. 

Anzeige

Borussia Dortmund soll nach Angaben der Sport Bild an einer Verpflichtung von Stuttgarts Torwart Gregor Kobel interessiert sein. Wie die Zeitschrift in der Mittwochs-Ausgabe berichtete, will der Bundesligist Roman Bürki bei einem entsprechendem Angebot (fünf Millionen Euro) ziehen lassen und Marwin Hitz wieder zum Ersatzmann beim BVB machen.

Anzeige

Kobel steht beim VfB Stuttgart bis 2024 unter Vertrag. Er ist wie Bürki und Hitz Schweizer. Der 23-Jährige kam im Sommer 2019 zunächst auf Leihbasis von der TSG 1899 Hoffenheim zum VfB, im vergangenen Sommer verpflichteten die Schwaben ihn fest. Im bisherigen Saisonverlauf machte Kobel mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam.

Die Verträge von Bürki und Hitz laufen jeweils noch bis Ende Juni 2023. Bürki verlor seinen Stammplatz im Tor des Revierklubs im Februar. Nach überstandener Schulterverletzung saß der 30-Jährige seit dem 23. Spieltag nur noch als Ersatzkeeper auf der Bank - einmal fehlte er komplett mit einer Erkältung. Hitz kassierte als neue Nummer eins in den vergangenen neun Bundesliga-Spielen insgesamt elf Gegentore. Gegen Union Berlin und den VfL Wolfsburg hielt der 33-Jährige zuletzt zweimal die Null.