22. September 2019 / 16:19 Uhr

Dank Torlinien-Technik und Videobeweis: Fortuna Düsseldorf mit Pausen-Führung bei Borussia Mönchengladbach

Dank Torlinien-Technik und Videobeweis: Fortuna Düsseldorf mit Pausen-Führung bei Borussia Mönchengladbach

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dank Torlinien-Technik: Düsseldorf-Profi Kasim Adams erzielt das 1:0 für Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Mönchengladbach.
Dank Torlinien-Technik: Düsseldorf-Profi Kasim Adams erzielt das 1:0 für Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Mönchengladbach. © Getty Images
Anzeige

Borussia Mönchengladbach erlitt in der Anfangphase des Derby gegen Fortuna Düsseldorf früh den nächsten Dämpfer. Die Gäste gingen in Führung und profitierten dabei von der Torlinien-Technik.

Anzeige
Anzeige

Erst die Österreicher, nun die Torlinien-Technik: Die rabenschwarze Woche von Borussia Mönchengladbach hat sich auch in der Anfangsphase des Bundesliga-Spiels gegen Fortuna Düsseldorf fortgesetzt. Drei Tage nach der peinlichen 0:4-Heimpleite zum Europa-League-Auftakt gegen Underdog Wolfsberger AC geriet die Borussia im Rhein-Derby bereits nach sieben Minuten in Rückstand. Die Gäste profitierten dabei von der Torlinien-Technik. Kasim Adams hatte den Ball auf das gegnerische Gehäuse gewuchtet, vom Körper eines Gladbacher Verteidigers und der Latte sprang die Kugel zurück ins Feld. Schiedsrichter Christian Dingert zögerte, erhielt dann aber ein Signal auf seine Uhr: Der Ball war hinter der Linie - Tor.

Mehr vom SPORTBUZZER

Kurz vor der Pause kam dann auch das zweite technische Hilfsmittel zum Einsatz: Der Videoassistent. Auch dieses Mal profitierten die Düsseldorfer. Gladbach-Stürmer Breel Embolo kam nach einem Zweikampf mit Adams zu Fall, die Borussen forderten Elfmeter. Doch Dingert entschied anders, da Embolo vor der Situation im Abseits gestanden hatte. Der Videobeweis bestätigte den Referee in seiner Annahme (43.)..

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©
Anzeige

#GABFAF-AKTION: Robben, van Persie, Lasogga, Jansen, Jarolim, de Jong & Co. - Trikot mit allen Autogrammen vom van-der-Vaart-Abschied hier gewinnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt