03. Oktober 2019 / 10:08 Uhr

Verzögerungen nach Notfall: Gladbach erlebt turbulente Anreise nach Istanbul

Verzögerungen nach Notfall: Gladbach erlebt turbulente Anreise nach Istanbul

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gladbach-Trainer Marco Rose und sein Team konnten die Reise nach Istanbul erst mit Verspätung antreten
Gladbach-Trainer Marco Rose und sein Team konnten die Reise nach Istanbul erst mit Verspätung antreten © 2019 Getty Images
Anzeige

Borussia Mönchengladbach ist mit großer Verspätung zum Europa-League-Spiel bei Basaksehir Istanbul gereist. Auf einem vorherigen Flug der gebuchten Chartermaschine hatte es einen medizinischen Notfall gegeben.

Anzeige
Anzeige

Borussia Mönchengladbach ist am Mittwochabend mit rund zweieinhalb Stunden Verspätung zum Europa-League-Gruppenspiel bei Basaksehir Istanbul gereist. Grund dafür war ein medizinischer Notfall an Bord der gebuchten Chartermaschine auf einem vorherigen Flug. Das Flugzeug hatte daher in Bukarest zwischenlanden müssen. "Mein Lebensmotto ist, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen", sagte Gladbach-Coach Marco Rose nach der Landung gelassen. "Wir wissen alle, warum das so war. Wenn die Zwischenlandung dafür gesorgt hat, dass der Mensch, dem es nicht gut ging, heute Abend wieder nach Hause kann, dann sind wir alle froh."

Mehr vom SPORTBUZZER

Sportlich steht die Borussia steht im zweiten Gruppenspiel bereits unter Druck. Nach dem peinlichen 0:4 im der ersten Vorrundenpartie gegen den österreichischen Provinzclub Wolfsberger AC will das Team Istanbul unbedingt punkten, damit das Minimalziel K.o.-Runde nicht früh verspielt wird. Mutmacher ist dabei die neu entdeckte Auswärtsstärke. Alle vier Pflicht-Auswärtsspiele in dieser Saison gewannen die Gladbacher. Drei Auswärtssiege zum Start gab es zuletzt vor 43 Jahren. Damals wurde Borussia Meister.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©
Anzeige

"Wir müssen genauso auftreten wie in der Bundesliga", fordert Torhüter Yann Sommer daher. Mit einem Fehlstart in die Europa League hatte die Borussia bislang zudem noch nie Probleme. Auch 2012 und 2014 starteten die Gladbacher schwach und ohne Sieg nach zwei Spielen, erreichten aber jeweils die Zwischenrunde. Basaksehir ist nach dem 0:4 zum Auftakt beim AS Rom allerdings ebenfalls gefordert.

Wie weit kommen die deutschen Teams in der Europa League? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt