10. Dezember 2017 / 13:03 Uhr

Falkensee-Trainer Jörg Heinrich wechselt in den BVB-Stab: Das sagt sein Ex-Klub

Falkensee-Trainer Jörg Heinrich wechselt in den BVB-Stab: Das sagt sein Ex-Klub

Lennart Wunderlich
Märkische Allgemeine Zeitung
Jörg Heinrich ist neuer Co-Trainer bei Borussia Dortmund.
Jörg Heinrich ist neuer Co-Trainer bei Borussia Dortmund. © Holger Kohl
Anzeige

Brandenburgliga: Der Chefcoach wird vom SV Falkensee-Finkenkrug vorübergehend freigestellt. Der SPORTBUZZER hat mit dem Vorsitzenden des abgebenenden Vereins gesprochen.

Anzeige

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich am Sonntag von Trainer Peter Bosz getrennt. Nachfolger wird der Österreicher Peter Stöger, der erst vor einer Woche beim Tabellenletzten 1. FC Köln freigestellt worden war. Das gab der DFB-Pokalsieger am Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen bei einer Pressekonferenz bekannt. Die Vereinsführung des Revierklubs traf die Entscheidung nach zuletzt acht Ligaspielen in Serie ohne Sieg. Stöger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Anzeige

Bei seiner neuen Aufgabe werden Stöger sein langjähriger Co-Trainer Manfred Schmid und Ex-Dortmund-Profi Jörg Heinrich assistieren. Dieser war zuletzt für den SV Falkensee-Finkenkrug in der Brandenburgliga verantwortlich. Dessen Vorsitzender Sven Steller bestätigt gegenüber dem SPORT​BUZZER: „Ich wusste schon seit gestern Abend Bescheid, als der Anruf von Jörg kam. Es ist noch nicht genau entschieden, ob das Engagement bis Februar oder Saisonende geht.“

In Bildern: Der Werdegang von Jörg Heinrich

Havelland - Toscana - Ruhrgebiet: Jörg Heinrichs Karriere-Stationen in Bildern  Zur Galerie
Havelland - Toscana - Ruhrgebiet: Jörg Heinrichs Karriere-Stationen in Bildern  ©
Mehr zu Borussia Dortmund

Für diesen Zeitraum ist der ehemalige Nationalspieler freigestellt, sein bisheriger Co-Trainer Andre Bittner übernimmt den Posten des Übungsleiters. „Er hat sehr eng mit Jörg zusammengearbeitet und hat unser vollstes Vertrauen. Alles läuft also weiter wie bisher“, erklärt Steller zur neuen Situation. Dem Abgang von Heinrich wollte er keine Steine in den Weg legen: „Wir sehen das positiv und freuen uns für Jörg, dass er diese Chance bekommen hat. Er wird bei FF bleiben. Seine Familie lebt hier und der Kontakt wird weiterhin bestehen.“



In Bildern: Die Trainer des SV Falkensee-Finkenkrug seit 2004.

Nach insgesamt drei Oberliga-Spielzeiten tritt der SV Falkensee-Finkenkrug aktuell in der Brandenburgliga an. Wir haben die Trainer seit 2004 für euch zusammengestellt. Zur Galerie
Nach insgesamt drei Oberliga-Spielzeiten tritt der SV Falkensee-Finkenkrug aktuell in der Brandenburgliga an. Wir haben die Trainer seit 2004 für euch zusammengestellt. © Jan Kuppert/Oliver Schwandt/Axel Eifert/Tanja M. Marotzke/Robert Roeske/Frank Neßler

Heinrich war selbst als Fußballer für den BVB aktiv, spielte insgesamt fünf Jahre für den Verein. 1996 bis 1998 und 2000 bis 2003.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!