28. April 2022 / 18:01 Uhr

Union Klosterfelde hat Nachfolger für Steffen Borkowski gefunden

Union Klosterfelde hat Nachfolger für Steffen Borkowski gefunden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tim Jauer ist neuer Trainer bei Union Klosterfelde.
Tim Jauer ist neuer Trainer bei Union Klosterfelde. © imago images/Matthias Koch
Anzeige

Brandenburgliga: Tim Jauer soll die abstiegsbedrohten Barnimer zum Klassenerhalt führen. Der 40-Jährige führte schon Tasmania Berlin in die Oberliga.

Die SG Union Klosterfelde hat einen Nachfolger für Steffen Borkowski gefunden, von dem sich der Fußball-Brandenburgligist aus dem Barnim in der vergangenen Woche getrennt hatte. Tim Jauer soll die abstiegsbedrohten Klosterfelder zum Klassenerhalt führen. Über die Personalie informierte der Verein am Donnerstag.

Anzeige

Der 40-jährige Berliner hatte zuletzt den Berlin-Ligisten Türkyemspor gecoacht, war dort aber Anfang April zurückgetreten. Zuvor hatte Jauer in der Hauptstadt bereits für den FC Amed, Tasmania Berlin sowie im Nachwuchsbereich des Berliner AK und von Tennis Borussia gearbeitet. "Mit der Herrenmannschaft von Tasmania Berlin realisierte er den Aufstieg von der Berlin-Liga in die Oberliga", heißt es von der SG Union zur Vita des neuen Coaches, der jetzt auch in Brandenburg erfolgreich sein will.

Mehr Fußball aus Brandenburg

"Mit der Intention, die Zukunft unserer 1. Männermannschaft gemeinsam mit dem passenden Trainerteam zu gestalten, haben wir uns dazu entschlossen, bereits mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit aufzunehmen", teilten die Klosterfelder mit. Florian Gerber (35) und Steve Jäger (35) werden ihm als Co-Trainer assistieren. In der Vereinsmitteilung heißt es weiter: "Unser neuer Coach ist zuversichtlich, mit seiner Mannschaft in den nächsten Wochen die benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren." Wichtig sei ihm der Teamgedanke, auch was die Zusammenarbeit mit seinen Trainerkollegen betreffe. "Wir freuen uns darüber, dass wir mit Tim, Florian und Steve ein junges und höchst engagiertes Trainerteam in unseren Reihen haben."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.