20. Juli 2019 / 19:17 Uhr

Brasilianer vor dem Abschied: Walace will Hannover 96 verlassen

Brasilianer vor dem Abschied: Walace will Hannover 96 verlassen

Tobias Manzke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Verlässt Walace Hannover 96?
Verlässt Walace Hannover 96? © imago images / kolbert-press
Anzeige

Beim Testspiel gegen den FC Groningen konnte Walace verletzungsbedingt nicht mitwirken, bald könnte er Hannover 96 ganz verlassen. Am Samstagnachmittag gab der Verein bekannt, dass der Brasilianer um seine Freigabe gebeten hat.

Anzeige

Zuletzt konnte der Brasilianer Walace nicht mit den Team-Kollegen trainieren, absolvierte individuelles Programm. Auch beim Test gegen Groningen wirkte der Mittelfeld-Abräumer nicht mit.

Anzeige

Das ist 96-Profi Walace: Seine Karriere in Bildern

Nach drei Jahren in der ersten brasilianischen Liga bei seinem Jugendclub Grêmio Porto Alegre wechselte Walace im Januar 2017 zum Hamburger SV. Damals legten die Hamburger mehr als neun Millionen Euro für den Mittelfeldspieler auf den Tisch. Zur Galerie
Nach drei Jahren in der ersten brasilianischen Liga bei seinem Jugendclub Grêmio Porto Alegre wechselte Walace im Januar 2017 zum Hamburger SV. Damals legten die Hamburger mehr als neun Millionen Euro für den Mittelfeldspieler auf den Tisch. ©
Alle Transfer-News rund um Hannover 96

"Respektieren diesen Wechselwunsch und sind offen und gesprächsbereit"

Walace hat um seine Freigabe gebeten. "Walace hat Hannover 96 signalisiert, dass er den Verein gerne verlassen möchte. "Wir respektieren diesen Wechselwunsch und sind offen und gesprächsbereit", teilte der Verein am Sonnabendabend mit. Allerdings nicht um jeden Preis. "Ein Wechsel ist allerdings nur zu unseren Transfervorstellungen möglich. Sollte dies nicht zu realisieren sein, wird Walace auch in der kommenden Zweitligasaison für Hannover 96 spielen", so der Klub.

Mehr zu Hannover 96

Die Ausstiegsklausel des Brasilianers liegt bei über 30 Millionen Euro. Eine Summe, die selbstverständlich völlig utopisch ist. Für sechs Millionen Euro kam der Mittelfeldspieler vergangegene Saison vom HSV nach Hannover. In dem Rahmen (eher noch weniger) dürfte sich jetzt ein Transfer des ehemaligen brasilianischen Nationalspielers bewegen.



Möglicher Wechsel eröffnet 96 Kapazitäten

Mit einem möglichen Walace-Wechsel hätte 96 wieder Kapazitäten, auf dem Transfermarkt zu agieren. "Wenn er uns verlassen würde, was ich nicht sagen kann, dann haben wir vielleicht noch die Möglichkeit, was zu machen. Wenn Walace bleibt, arbeite ich mit ihm. Ich halte ihn für einen richtig guten Spieler", so Slomka.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!