28. Juni 2019 / 15:22 Uhr

Perfekt: Breel Embolo wechselt vom FC Schalke zu Borussia Mönchengladbach

Perfekt: Breel Embolo wechselt vom FC Schalke zu Borussia Mönchengladbach

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schalkes Breel Embolo wechselt zu Borussia Mönchengladbach.
Schalkes Breel Embolo wechselt zu Borussia Mönchengladbach. © dpa/Montage
Anzeige

Der Transfer von Breel Embolo zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Das gab der Bundesligist am Freitag bekannt. Der Angreifer verlässt damit den FC Schalke nach drei Jahren. 

Anzeige
Anzeige

Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach einer offensiven Verstärkungen fündig geworden. Der Schalker Breel Embolo wechselt mit sofortiger Wirkung zur Borussia. Der Schweizer unterschreibt einen Vertrag bis 2023. Für den Angreifer fließen offenbar rund zehn Millionen Euro Ablöse. Durch Bonuszahlungen könne diese Summe auf höchstens 17 Millionen Euro ansteigen - immer noch ein klares Transferminus für die Schalker.

"Breel hatte in den vergangenen drei Jahren großes Pech mit zwei schwereren in Spielen erlittenen Verletzungen und natürlich haben wir uns auch im Detail mit seinem Gesundheitszustand beschäftigt. Wir sind überzeugt, dass wir ihm hier einen Neustart ermöglichen können und dass wir viel Freude an ihm haben werden. Er ist ein schneller, wuchtiger und torgefährlicher Angreifer, der sehr, sehr gut in unseren Kader passt.", erklärte Gladbach-Manager Max Eberl in einer Stellungnahme des Klubs.

Mehr zur Bundesliga

Den Schweizer hatten die Gladbacher schon vor drei Jahren auf dem Zettel, als der damals 19-Jährige für 26,5 Millionen Euro zum FC Schalke gewechselt war. Der heute 22-Jährige ist seit seinem Wechsel in die Bundesliga von Verletzungen geplagt, die Krankenakte umfasst unter anderem einen Wadenbeinbruch und ein Knochenödem. In drei Jahren absolvierte der Schweizer Nationalspieler nur 48 Liga-Spiele.

Offenbar plant der neue Gladbach-Trainer Marco Rose den 22-Jährigen in der Sturmspitze neben Alassane Plea ein. Laut Sport Bild wollen die Fohlen in der kommenden Saison in einem 4-4-2-System mit Raute im Mittelfeld spielen. "Von meinen Teamkollegen bei der Nationalmannschaft habe ich immer nur Positives über Borussia gehört, deshalb freue ich mich sehr, dass ich jetzt die Chance bekomme, für diesen Verein zu spielen", wird Embolo im Klub-Statement zitiert. Bei den Rheinländern sind mit Yann Sommer, Nico Elvedi, Michael Lang und Denis Zakaria bereits vier Nationalspieler aus der Schweiz aktiv.

Der SPORTBUZZER zeigt euch die aktuellen Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. Klickt Euch durch!

Sommer, Stindl & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. Zur Galerie
Sommer, Stindl & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Gladbach-Profis. ©
Anzeige

Auf Schalke soll Benito Raman von Fortuna Düsseldorf in die Rolle von Embolo schlüpfen. Nach Informationen der Bild-Zeitung sei der Wechsel bereits perfekt. Der 24-Jährige soll demnach für rund 9 Millionen Euro plus Bonuszahlungen zu den Schalkern wechseln. "Die Entscheidung, Breel Embolo zu Borussia Mönchengladbach zu transferieren, ist uns nicht leicht gefallen. Letztlich haben wir dem Transfer zugestimmt, weil Breel mit dem ausdrücklichen Wunsch auf uns zugekommen ist, sich verändern zu wollen", erklärte Sportvorstand Jochen Schneider in einer Stellungnahme der Königsblauen den Embolo-Transfer.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN