15. Mai 2019 / 10:13 Uhr

Bruno Labbadia: Noch-Wolfsburg-Trainer schließt HSV-Rückkehr derzeit aus

Bruno Labbadia: Noch-Wolfsburg-Trainer schließt HSV-Rückkehr derzeit aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bruno Labbadia hat den Gerüchten um ein erneutes Engagement beim Hamburger SV eine Absage erteilt.
Bruno Labbadia hat den Gerüchten um ein erneutes Engagement beim Hamburger SV eine Absage erteilt. © imago images / regios24
Anzeige

Steht Bruno Labbadia als Trainer vor seiner dritten Amtszeit beim Hamburger SV? In einem Interview äußerte sich der Coach, der dem VfL Wolfsburg nach der Saison den Rücken kehren wird, zu den Gerüchten.

Anzeige
Anzeige

Eine Rückkehr zum Hamburger SV ist für Ex-Trainer Bruno Labbadia derzeit überhaupt kein Thema. „Damit habe ich mich nicht beschäftigt“, sagte der 53-Jährige in einem Interview der Sport Bild (Mittwoch). Und bekräftigte: „Darüber mache ich mir momentan keine Gedanken.“

Mehr vom SPORTBUZZER

Der scheidende Coach des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hat in der vergangenen Woche „zwei Angebote aus dem Ausland abgesagt, weil mir die sportliche Perspektive nicht gefallen hat“, sagte Labbadia. „Wenn nichts Spannendes kommt, mache ich Pause und genieße mein Leben und die Zeit mit meiner Familie.“

Bereits zweimal trainierte Labbadia den HSV

Zweitligist HSV hat den Bundesliga-Aufstieg nach einer katastrophalen Rückrunde praktisch verspielt. „Es ist sehr schade für die Stadt und den Verein, dass der Wiederaufstieg nicht gelungen ist“, meinte Labbadia, der die Hanseaten bereits zweimal (2009/2010 und 2015/2016) trainiert hat.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige

Auch nach seinem Abschied aus der Hansestadt hat er weder die Stadt noch den Klub gänzlich aus den Augen verloren: "Ich beobachte immer noch, was bei meinen Ex-Vereinen passiert. Hamburg ist mein Lebensmittelpunkt. Aber wie gesagt: Darüber mache ich mir momentan keine Gedanken", so Labbadia.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt