28. Mai 2021 / 18:45 Uhr

BSC Preußen 07: Der Kader bleibt zusammen

BSC Preußen 07: Der Kader bleibt zusammen

Lars Sittig
Märkische Allgemeine Zeitung
Bleibt: Auch Justin Jakob wird in der kommenden Saison wieder beim BSC Preußen spielen.
Bleibt: Auch Justin Jakob wird in der kommenden Saison wieder beim BSC Preußen spielen. © Lars Sittig
Anzeige

Landesliga Süd: Zahlreiche Vertragsverlängerungen in Blankenfelde-Mahlow - ein Spieler startet ein Comeback.

Anzeige

Fußball-Landesligist BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow kann auf viele Spieler aus der gerade abgelaufenen Saison bauen - der Verein meldet zahlreiche Vertragsverlängerungen. „Ich bin sehr froh, dass die Spieler bleiben, Kontinuität ist uns sehr wichtig. Ich denke, die Spieler wissen, was sie an uns haben und umgekehrt“, sagt Trainer Mirko Schult. Ihre Zusagen gegeben haben wie in der vergangenen Spielzeit Jean-Marc Soine, Erick Nillson Romano, Dustin Kögler, Onur Bas, Philip Domann, Christopher Evans, Pierre Rodrigue Mouen Ebongue, Sascha Sümnik, Lucas Jokisch, Sebastian Schult, Marvin Westenberger, Julian Wehage, Norman Guski, Justin Jakob und Maximilian Möller. André Blazynski, der auch als Co-Trainer fungiert, macht ebenfalls weiter.

Anzeige

Ein Comeback beim BSC startet Jasper Belz, der sich wegen seiner beruflichen Ausbildung eine Auszeit genommen hatte. „Wir führen derzeit noch weitere Gespräche“, sagt Mirko Schult, „ich denke, wir werden bald weitere Ergebnisse verkünden können.“

Mehr zum Sport in der Region

Einer, der sein Engagement fortsetzt, ist Justin Jakob. „Ich bleibe vor allem wegen der Mannschaft, es ist einfach ein Top-Team“, sagt der 28 Jahre alte Abwehrspieler. „Man hat immer Spaß mit den Jungs, ob auf dem Feld oder daneben. Auch ist das Trainerteam ist top und das Umfeld ist ebenfalls klasse.“