02. Februar 2020 / 10:53 Uhr

BSC Süd 05 vermeldet weitere Neuzugänge und schließt Personalplanungen ab

BSC Süd 05 vermeldet weitere Neuzugänge und schließt Personalplanungen ab

Marcus Alert
Märkische Allgemeine Zeitung
In einem Testspiel unterlag der BSC Süd 05 (rote Trikots) dem Oranienburger FC mit 1:3.
In einem Testspiel unterlag der BSC Süd 05 (rote Trikots) dem Oranienburger FC mit 1:3. © Robert Roeske
Anzeige

NOFV-Oberliga Nord: Mannschaft von Trainer Mario Block verliert ein Testspiel beim Brandenburgligisten Oranienburger FC Eintracht mit 1:3.

Anzeige
Anzeige

Der Fußball-Oberligist BSC Süd 05 hat am Sonnabend ein Testspiel beim Brandenburgligisten Oranienburger FC mit 1:3 (1:3) verloren. „Nach zwei Wochen hartem Training fehlte uns einfach die Leichtigkeit“, so Trainer Mario Block. Jetzt sei Geduld gefragt, müsse sich jetzt die Stammelf heraus kristallisieren und sich vor allem einspielen. Denn der Kader ist jetzt komplett. 23 Spieler sind für die Rückrunde unter Vertrag, die Planung somit abgeschlossen.

Am Sonnabend fehlten noch die angeschlagenen Lukas Kohlmann und Luca Köhn sowie der im Urlaub befindliche Bazyli Kokot. Derzeit kein Thema ist der am Knie verletzte Nicholas Engel. Zuletzt wurde noch der Pole Gracjan Horoszkiewicz sowie die Deutschen Bertan Nevruz und Kenan Sanar verpflichtet. Unter Vertrag genommen wurde auch der Grieche Dimos Damaras. Jetzt wartet man auf die Spielberechtigungen. „Wenn sich der polnische und der griechische Verband innerhalb von 30 Tagen nicht melden, dann sind diese Spieler automatisch spielberechtigt“, so Mannschaftsleiter Dieter Seewald.

Der Oranienburger FC Eintracht siegt mit 3:1 gegen den Brandenburger SC Süd

Brandenburgligist Oranienburger FC Eintracht (schwarze Trikots) gewinnt das Testspiel gegen den Oberliga Nord-Vertreter Brandenburger SC Süd mit 3:1 (3:1). Der Oberligist ging durch Jonas Günther (18.) in Führung, Mathias Klotsche (22.), Artur Moge (32.) und Frederic Schütze (35.) drehten die Partie noch vor der Pause zu Gunsten des OFC. Zur Galerie
Brandenburgligist Oranienburger FC Eintracht (schwarze Trikots) gewinnt das Testspiel gegen den Oberliga Nord-Vertreter Brandenburger SC Süd mit 3:1 (3:1). Der Oberligist ging durch Jonas Günther (18.) in Führung, Mathias Klotsche (22.), Artur Moge (32.) und Frederic Schütze (35.) drehten die Partie noch vor der Pause zu Gunsten des OFC. © Robert Roeske
Anzeige

In Oranienburg wurde auf einem engen Kunstrasenplatz gespielt und der Gastgeber ging von Beginn an sehr robust zu Werke, was vom Schiedsrichter nicht oder zumindest zu selten unterbunden wurde. Dem in den Sturm beorderten Jonas Günther gelang trotzdem der frühe Führungstreffer für die Gäste. Doch zwischen der 22. und 35. Minute traf der Gegner bei vier Chancen dreimal, während dagegen die Brandenburger gute Möglichkeiten nicht nutzen konnten. In Hälfte zwei musste der eingewechselte Keeper Daniel Wessel dann auch noch einen Elfmeter abwehren.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Winter-Transfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

„Ich bin aber trotzdem nicht unzufrieden“, so der Brandenburger Trainer Mario Block. Jetzt gehe es noch um taktische Dinge. Dazu ist bereits am Mittwoch wieder Gelegenheit. Auf dem eigenen Trainingsplatz erwartet der BSC Süd 05 um 19 Uhr und somit unter Flutlicht den Werderaner FC. Am Sonnabend geht es dann zu Fortuna Babelsberg. An diesem Wochenende ging es allerdings auch um teamfördernde Maßnahmen. Die Mannschaft verbrachte das gesamte Wochenende miteinander, wurde auf dem Vereinsgelände gegessen, trainiert und auch geschlafen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt