25. November 2019 / 11:44 Uhr

BSG Chemie II verkürzt Rückstand auf Spitzenreiter LSV Südwest - MoGoNo siegt in Schkeuditz

BSG Chemie II verkürzt Rückstand auf Spitzenreiter LSV Südwest - MoGoNo siegt in Schkeuditz

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild
Symbolbild © dpa
Anzeige

Dennis Kuhrigs Team liegt nach 2:1-Sieg gegen die SG Olympia nur noch fünf Punkte hinter dem LSV , die beim SV Lindenau nicht über ein 2:2 hinauskamen. Der Tabellendritte SV Panitzsch/Borsdorf spielte bei Aufsteiger LSC 1901 nur Unentschieden. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Jetzt sind es nur noch fünf Punkte: Die zweite Mannschaft von Chemie Leipzig konnte als nun nächster Verfolger von Stadtliga-Primus LSV Südwest diesmal zwei Zähler gutmachen, der Rückstand beträgt noch fünf Zähler. Denn während die Grün-Weißen gegen Olympia mit 2:1 gewannen, spielte der LSV beim SV Lindenau 2:2. Die Gäste führten bis in die Schlussphase durch Treffer von Patrick Böhme schon 2:0, ehe die Lindenauer aufholten. Erst traf Ken Schreiber (81. Minute) und dann Simon Liefeldt (90.). „Damit wurde unsere gute kämpferische Leistung noch belohnt“, freute sich Coach Andreas Barth. „Klar ist der LSV gut besetzt, aber wir sind drangeblieben, nachdem wir die Gegentore durch individuelle Fehler zugelassen hatten.“

Ebenfalls unentschieden, aber 2:2 trennten sich der SSV Stötteritz und Rotation 1950 II. Der Tabellendritte SV Panitzsch/Borsdorf kam ebenso wie der Spitzenreiter diesmal über ein 1:1 nicht hinaus. Aufsteiger LSC 1901 führte sogar gegen den Favoriten. Das gleiche Resultat gab es zwischen dem SV Mölkau und Lipsia Eutritzsch II. Hier glichen die Platzherren gar erst in der Nachspielzeit aus, Martin Landgraf war der stolze Mölkauer Punktgarant, nachdem Mathias Münn für die später per Gelb-Rot dezimierten Eutritzscher in der 50. Minute getroffen hatte.

Motor Gohlis-Nord schaffte einen wichtigen 2:0-Erfolg bei Eintracht Schkeuditz und entfernte sich damit von der Abstiegszone, während sich ihr die Gastgeber gefährlich annäherten. Die Partie zwischen Eintracht Süd und TuS Leutzsch war abgesagt worden.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN