28. März 2019 / 18:19 Uhr

BSG Chemie Leipzig beim abstiegsbedrohten VFC Plauen gefordert

BSG Chemie Leipzig beim abstiegsbedrohten VFC Plauen gefordert

Uwe Köster
Leipziger Volkszeitung
Chemie-Verteidiger Manuel Wajer droht gegen den VFC Plauen krankheitsbedingt auszufallen. 
Chemie-Verteidiger Manuel Wajer droht gegen den VFC Plauen krankheitsbedingt auszufallen.  © Christian Modla
Anzeige

Die Leutzscher reisen personell angeschlagen ins Plauener Vogtlandstadion. Wichtige Stützen wie Florian Schmidt, Steffen Karau und Manuel Wajer drohen auszufallen. 

Anzeige

Leipzig. Dem überraschenden Heim-Unentschieden von Spitzenreiter FSV Luckenwalde am letzten Wochenende sei dank: Chemie Leipzig hat Platz eins in der Oberliga und damit den Aufstieg nun ganz und gar allein in der Hand. Die Bedingung: Die Chemiker müssen gewinnen, gewinnen, gewinnen. Jedes Spiel, natürlich auch das am Samstag (15 Uhr, Vogtlandstadion) beim VFC Plauen.

Anzeige

Die Plauener haben schon bessere Zeiten gesehen als jetzt, wo sie sich als Zwölfter in den Niederungen der Oberligatabelle herumquälen. Es ist gar nicht so lange her, da war der VFC Stammgast in der Regionalliga. Die Insolvenz 2014 veränderte alles, noch hat sich der Verein wohl nicht ganz davon erholt. Trainer bei den Vogtländern ist Daniel Rupf, der vor zehn Jahren beim FC Sachsen gespielt hat.

Mehr zur Oberliga Süd

Chemie ist also laut der aktuellen fußballerischen Großwetterlage Favorit. Das weiß auch Trainer Miroslav Jagatic. Doch trotz der so glänzenden Ausgangslage ist seine Stimmung getrübt. „Das klingt theoretisch alles sehr schön. Aber wir haben zu viele kranke oder angeschlagene Spieler“, sagt der Coach und zählt auf: „Florian Schmidt und Manuel Wajer liegen krank im Bett. Marc Böttger hat Knieprobleme, Stefan Karau und Philipp Wendt sind angeschlagen. Dazu kommen noch die drei Langzeitverletzten, da wackelt mehr als eine halbe Mannschaft.“ Wer letztendlich für morgen wirklich ausfällt wird erst heute Abend nach dem Abschlusstraining feststehen. Und was ist eigentlich zum Gegner VFC Plauen zu sagen? Jagatic: „Plauen? Dort ist es immer schwer.“