19. Juni 2020 / 08:13 Uhr

BSG Chemie Leipzig bindet Wendschuch für eine weitere Saison

BSG Chemie Leipzig bindet Wendschuch für eine weitere Saison

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Coach Miroslav Jagatic baut weiter auf Andy Wendschuch.
Coach Miroslav Jagatic baut weiter auf Andy Wendschuch. © imago images / Picture Point LE
Anzeige

Regionalligist BSG Chemie Leipzig arbeitet weiter mit Hochdruck am Kader für die kommende Saison. Nach Benjamin Bellot und Alexander Bury verlängerte mit Andy Wendschuch nun der nächste Leistungsträger seinen Vertrag in Leutzsch.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Er gehört zu den Erfahrensten im Kader der BSG Chemie Leipzig, Andy Wendschuch. Jetzt hat der 32-Jährige seinen Vertrag bei den Grün-Weißen bis 2021 verlängert. Das bestätigte der Regionalligist am Freitagmorgen. "Er geht auf dem Platz immer vorneweg und ist sich für keinen Zweikampf zu schade. Außerdem ist er menschlich eine absolute Granate", so der sportliche Leiter Andy Müller-Papra, der auch Wendschuchs Bedeutung für die Integration von weniger erfahrenen Akteuren hervorhebt. "Andy gibt unseren jungen Spielern immer wieder Hilfestellungen gibt, sich zu verbessern."

DURCHKLICKEN: Sie stehen bereits unter Vertrag bei der BSG

<b>Benjamin Bellot</b> (29 Jahre), Torwart, im Verein seit 2019, Vertrag bis 2022. Zur Galerie
Benjamin Bellot (29 Jahre), Torwart, im Verein seit 2019, Vertrag bis 2022. ©

Der gebürtige Dresdner steht seit 2018 im Kader der Leutzscher, trugt zuvor von 2012 an das Trikot des Dauerrivalen 1. FC Lok. Wendschuch gilt als kompromisslos am Ball und im Zweikampf, Gegenspieler haben es gegen den nimmermüden und beinharten Mittelfeldmann stets schwer. In 45 Pflichtspielen für die BSG erzielte er zwei Tore. Insgesamt kann er auf die Erfahrung von 82 Regionalliga-Partien zurückgreifen.

Mehr zur BSG Chemie

Einem weiteren Jahr mit den Grün-Weißen blickt Wendschuch mit Vorfreude entgegen. "Ich bin gern bei Chemie und fühle mich sehr wohl im Verein. Man spürt bei allen die große Vorfreude auf die neue Saison, in der ich meinen Teil dazu beitragen möchte, dass wir unsere Ziele erreichen. Dann hoffentlich wieder mit vielen Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark."

Der 32-Jährige ist der dritte Leistungsträger, dessen Kontrakt die BSG innerhalb kürzester Zeit verlängerte. Am Donnerstag hatten bereits Alexander Bury und Keeper Benjamin Bellot neue Verträge unterzeichnet.