31. Januar 2020 / 13:55 Uhr

BSG Chemie Leipzig verpflichtet Burim Halili

BSG Chemie Leipzig verpflichtet Burim Halili

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Neuzugang Burim Halili.
Neuzugang Burim Halili. © BSG Chemie
Anzeige

Kurz vor Ende der Transferperiode stellt Chemie noch einen neuen Spieler vor. Burim Halili kommt von Rot-Weiß Erfurt und unterstützt die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Auch Chemie Leipzig hat am Deadline Day noch eine Neuverpflichtung zu vermelden. Der 21-jährige Burim Halili kommt von Rot-Weiß Erfurt ins Leutzscher Holz. Neben der Hauptposition in der Innenverteidigung ist der 1,92 große Rechtsfuß auch in der linken Abwehr und im linken Mittelfeld zu Hause.

Die bisherigen Stationen sind übersichtlich: Nach dem Durchlaufen sämtlicher Altersklassen beim Halleschen FC ging es von 2017 bis 2019 zunächst zu Union Fürstenwalde. Im Sommer 2019 folgte der Wechsel nach Erfurt. Im Zuge der Abmeldung des Spielbetriebs der Thüringer wurde Burim, wie auch seine Mannschaftskollegen, freigestellt.

Mehr zu Chemie

Andy Müller-Papra zum Neuzugang: „Burim ist ein großer und kopfballstarker Innenverteidiger, der uns vor allem im Spielaufbau helfen kann. Ich freue mich ihn bei uns begrüßen zu können.“