24. Dezember 2019 / 13:09 Uhr

"Das Goldene Beil": Ein Weihnachtsmärchen von und mit der BSG Chemie

"Das Goldene Beil": Ein Weihnachtsmärchen von und mit der BSG Chemie

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Chemischer Weihnachtsmarkt am 21. Dezember 2019 im Alfred-Kunze-Sportpark.
Es wird besinnlich im Leutzscher Holz. © Dirk Knofe
Anzeige

Dass die BSG Chemie Leipzig kein ganz normaler Fußballverein ist, dürfte über die Grenzen der Messestadt hinaus bekannt sein. Zu Weihnachten gibt es für die Fans des Regionalligisten deshalb nicht einfach warme Worte, sondern eine ganz eigene Geschichte.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Es weihnachtet sehr rund um den Alfred-Kunze-Sportpark. Das wurde schon am vergangenen Wochenende deutlich, als der "Chemische Weihnachtsmarkt" die Anhänger der BSG Chemie in die Sportstätte lockte. Doch damit nicht genug. Der Regionalligist beschenkt seine Fans auch anno 2019 wieder mit einem eigens produzierten Weihnachtsmärchen, natürlich ganz im grün-weißen Stil.

An Heiligabend, zur Mittagsstunde, stellte der Club sein Werk online. Titel: "Das Goldene Beil". Bis zum Vorabend werkelte das Team um BSG-Pressesprecher René Jacobi an der filmischen Umsetzung. Die Macher umschreiben das Endergebnis so: "Jenseits karger Schotterplätze, wohl behütet mitten im Leutzscher Holz, liegt die Heimat unserer BSG. Hier wimmelt es vor Geschichte und Geschichten. Man muss sie nicht suchen oder erfinden. Es genügt vielmehr, gut zu beobachten."