07. September 2019 / 11:54 Uhr

BSG Chemie schenkt Eintracht Frankfurt ein Krause-Duo mit Adlerkopf

BSG Chemie schenkt Eintracht Frankfurt ein Krause-Duo mit Adlerkopf

Jens Fuge
Leipziger Volkszeitung
So sieht das grün-schwarze Vehikel aus.
So sieht das grün-schwarze Vehikel aus. © BSG Chemie Leipzig
Anzeige

Die Leutzscher hatten zu dem Flutlicht-für-Leutzsch-Spiel ein Exemplar des kultigen Gefährts mitgenommen und schließlich Peter Fischer, dem Präsidenten von Eintracht Frankfurt, übergeben.

Anzeige
Anzeige

Frankfurt. Da staunten die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt am Freitagabend nicht schlecht. Zum Benefizspiel der BSG Chemie Leipzig für eine Flutlichtanlage in Leutzsch hatten sich die Gäste etwas Besonderes einfallen lassen. Auf einem Anhänger brachte sie ein Krause Duo mit an den Main und schenkten das Fahrzeug Eintracht-Präsident Peter Fischer.

DURCHKLICKEN: Fotos des kultigen Geschenks der BSG Chemie

So sieht das grün-schwarze Vehikel aus. Zur Galerie
So sieht das grün-schwarze Vehikel aus. ©
Anzeige

Und es war nicht irgendein Exemplar des legendären Gefährts aus DDR-Zeiten. Der Leipziger Künstler Reiner Ulrich hatte zuvor ein Unikat daraus gezaubert. Zwischen Scheinwerfer und Windschutzscheibe thront jetzt ein Adlerkopf, das Wappentier der Eintracht. Der Regenschutz trägt die aufgedruckten Flügel des Vogels. Lackiert wurde das Krause Duo zur Hälfte in Schwarz und in Grün, den Vereinsfarben der Frankfurter und der Leipziger. Auf der Seite prangen Eintracht- und Chemielogos, als Zeichen für die 15-jährige Fanfreundschaft. Auf Rückseite verewigte der Künstler, worum es aktuell geht: „Flutlicht für Leutzsch.“

Highlights vom Benefizspiel zwischen BSG Chemie und Eintracht Frankfurt

Vor der Aufhübschung stand das noch völlig intakte Fahrzeug in der Garage von Chemie-Präsident Frank Kühne, der es für die Aktion sponserte. Chemie-Fan Torsten Keil brachte es unter absoluter Geheimhaltung nach Frankfurt.

Die Frankfurter Gastgeber waren schlichtweg begeistert: „Das ist das schönste Geschenk, was wir bisher bekommen haben“, meinte Präsident Fischer. Es soll nun einen Ehrenplatz im Frankfurter Vereinsmuseum im Erdgeschoss der Haupttribüne der Commerzbank Arena erhalten.

Weitere Meldungen der BSG Chemie

Das Gefährt wurde eigentlich als Versehrtenfahrzeug von der Leipziger Firma Louis Krause zwischen 1961 und 1991 hergestellt und nach der Verstaatlichung vom VEB Fahrzeugbau Brandis weiter produziert und genießt Kultstatus. Es besteht aus Bauteilen der Schwalbe von Simson, hatte mit dem Werk in Suhl aber sonst nichts zu tun. Auf ebener Strecke sind Geschwindigkeiten bis zu Tempo 60 möglich.

Jens Fuge/Matthias Roth

JETZT Durchklicken! Die BSG Chemie in Frankfurt/Main

Impressionen von der Fanfahrt der BSG Chemie zu Eintracht Frankfurt Zur Galerie
Impressionen von der Fanfahrt der BSG Chemie zu Eintracht Frankfurt ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt