12. März 2019 / 12:04 Uhr

BSK Hannover-Seelze siegt - Raman Sharafa macht Freundin Heiratsantrag im Ring

BSK Hannover-Seelze siegt - Raman Sharafa macht Freundin Heiratsantrag im Ring

Stefan Dinse
Raman Sharafa (links) machte seiner Freundin im Ring einen Heiratsantrag.
Raman Sharafa (links) machte seiner Freundin im Ring einen Heiratsantrag. © Maike Lobback
Anzeige

Der BSK Hannover-Seelze hat den letzten Boxkampf der Saison gegen den BR Hertha BSC mit 11:9 gewonnen. Für das Highlight des Abends sorgte Raman Sharafa, der seiner Freundin Stefanie im Boxring einen Heiratsantrag machte. Sie nahm ihn an. 

Anzeige

Raman Sharafa küsst nach jedem Kampf den Ringboden – egal, ob er gewonnen oder verloren hat. Der Bantamgewichtler des entthronten Boxmeisters BSK Hannover-Seelze nahm am finalen Wettkampftag allen Mut zusammen für einen weiteren, weitaus folgenreicheren Kuss.

Verlobung im Ring

Er machte seiner Freundin Stefanie auf Knien einen Heiratsantrag im Ring. Sie nahm ihn an. „Das passt ja auch gut dazu, dass wir der Meister der Herzen sind“, sagte Cheftrainer Arthur Mattheis gerührt. In seinem finalen Kampf der 1. Bundesliga ging der BSK jedoch nicht in die Knie und schlug den BR Hertha BSC mit 11:9. Titelverteidiger Seelze belegt Platz zwei hinter dem neuen Meister Schwerin.

Der 36-jährige Sharafa war sichtlich aufgeregt, als er in der Pause in das Seilgeviert trat. Zuvor hatte er den mongolischen Olympioniken Alen Rahimic besiegt und den BSK in Front gebracht. „Raman ist in großartiger Form, er frisst mit seiner Kondition alle auf“, lobte Mat­theis. Später machte Sharafa seine Sache im dunklen Anzug in der Ringmitte nicht viel schlechter. Zumindest war er ebenso erfolgreich. „Du bist immer für mich da, ich liebe dich“, sprach er ins Mikrofon, das ihm sein daneben knieender Trainer hinhielt. Nachdem Stefanie unter großem Jubel im mit 750 Zuschauern wie immer ausverkauften Autohaus Kahle eingewilligt hatte, war der Ring wieder frei für die Boxer.

Dieser Tiefschlag tut weh: Im Kampf um die deutsche Meisterschaft im Boxen hat Titelverteidiger BSK Seelze im Heimkampf gegen Traktor Schwerin eine bitte Niederlage hinnehmen müssen.

Dieser Tiefschlag tut weh: Im Kampf um die deutsche Meisterschaft im Boxen hat Titelverteidiger BSK Seelze im Heimkampf gegen Traktor Schwerin eine bitte Niederlage hinnehmen müssen. Zur Galerie
Dieser Tiefschlag tut weh: Im Kampf um die deutsche Meisterschaft im Boxen hat Titelverteidiger BSK Seelze im Heimkampf gegen Traktor Schwerin eine bitte Niederlage hinnehmen müssen. ©
Anzeige

Schachidov nimmt Gegner auseinander

Nach Sharafas Sieg hatte Sevak Miroyan gegen einen Berliner verloren. Dann nahm Magomed Schachidov seinen Rivalen auseinander. „Das war langweilig, oder? Das Publikum war so ruhig“, fragte Schachidov seinen Coach. „Die Leute waren still, weil sie es genossen haben. Das war vielleicht der beste Kampf des Abends“, entgegnete Mattheis zufrieden.

Mittelgewichtler Andrej Mersljakov hatte keinen Gegner, Hertha schwächelte in dieser Ge­wichtsklasse. Ein Sieg fehlte nun noch für den versöhnlichen Saisonabschluss der Seelzer. Der Ungar Pal Ko­vacs kassierte jedoch eine klare Abfuhr, und auch der neue Schwergewichtler Timury Jamshid aus Afghanistan verlor einen phasenweise ungestümen Schlagabtausch nach Punkten. Hertha hatte damit gleichgezogen.

Mehr aus der Region

Babych sorgt für die Entscheidung

Es hing nun alles vom Ukrainer Oleksandr Babych ab, der mit Treffern aus der Distanz deutlich die Oberhand behielt. Für den beeindruckenden Kasatschok-Siegestanz reichte es wegen seines lädierten Knöchels leider nicht. Von Mattheis erhielt er dennoch einen Pokal für den besten Einflieger des BSK in dieser Saison. „Oleksandr gehört zu denen, die man im Kampf immer auf seiner Seite haben will“, lobte der Seelzer Coach. Zwei weitere Po­kale gab es für Sharafa und Mersljakov als erfolgreichste BSK-Boxer. Beide sind mit Schachidov und Eugen Waigel Olympia-Anwärter des BSK für Tokio 2020.

Wie es mit Hannover nach dem verlorenen Titel weitergeht, will Mattheis in den nächsten Wochen in Ruhe entscheiden: „Ich muss zunächst den Kopf freibe­kommen. Dann sehe ich weiter.“

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt