18. März 2019 / 14:48 Uhr

Bückeburger B-Junioren sind zu lieb

Bückeburger B-Junioren sind zu lieb

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Kaan Karadeniz trifft doppelt
Für Kaan Karadeniz und den VfL gibts in Sudweyhe nichts zu holen. © dak/Archiv
Anzeige

Mit einem Sieg hätten die B-Junioren Fußballer des VfL Bückeburg vorübergehend auf Rang zwei der Landesliga springen können. Darauf wurde jedoch nichts, denn das Auswärtsspiel bei TuS Sudweyhe ging mit 0:2 verloren.

Anzeige
Anzeige

„Wir machen aus dem hohen Ballbesitz einfach zu wenig und am Ende hat die griffigere Mannschaft gewonnen“, haderte Coach Lennart Meyer. „Wir waren zu lieb“. Dabei spielte sein Team in der ersten Halbzeit auf dem Kunstrasen einen durchaus ansehnlichen Fußball, nutzte jedoch seine Chancen nicht aus, sodass es für die Teams torlos in die Kabinen ging. Der zweite Durchgang war dann weniger strukturiert, sodass sich ein offener Schlagabtausch entwickelte.

VfL-Keeper Nick Völkening zeigte immer wieder starke Paraden, war jedoch gegen die beiden späten Gegentreffer des Sudweyhers Mika Bade machtlos (71., 76.).
So rutscht der VfL in der Tabelle auf Rang sechs ab, Platz zwei ist mit nur drei Punkten Rückstand aber immernoch in Sichtweite.

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt