02. März 2021 / 08:23 Uhr

Budapest zum Zweiten: Liverpool empfängt RB Leipzig wohl ebenfalls in Ungarn

Budapest zum Zweiten: Liverpool empfängt RB Leipzig wohl ebenfalls in Ungarn

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Auch das Champions-League-Rückspiel zwischen dem FC Liverpool und RB Leipzig soll wohl in der Puskas Arena in Budapest ausgetragen werden.
Auch das Champions-League-Rückspiel zwischen dem FC Liverpool und RB Leipzig soll wohl in der Puskas Arena in Budapest ausgetragen werden. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Es galt schon vor zwei Wochen als Möglichkeit. Nun berichtet die englische "Times", dass der Liverpool FC für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen RB Leipzig nach Ungarn, genauer gesagt nach Budapest ausweichen will. Andere Möglichkeiten hätten sich zerschlagen. In der Puskas-Arena fand bereits das Hinspiel statt.

Leipzig. RB Leipzigs Schicksal in der laufenden Champions League wird sich nicht an der sagenumwobenen Anfield Road, sondern doch in Budapest entscheiden. Wie die "Times" am Dienstag berichtet, will der Liverpool FC sein "Heimspiel" im Achtelfinale in der kommenden Woche (10. März, 21 Uhr) in der Puskas-Arena austragen. Somit findet das Rückspiel am selben Ort wie das Hinspiel statt. In der ungarischen Hauptstadt hatte RB am 16. Februar nach individuellen Patzern eine 0:2-Niederlage kassiert. Eine Bestätigung der UEFA gibt es allerdings noch nicht.

Anzeige

Ebenso wie die Messestädter, ziehen auch die Engländer nicht freiwillig um. Weil RB bei einer Reise auf die Insel, die nach wie vor als Coronna-Mutationsgebiet eingestuft ist, eine verpflichtende 14-tägige Quarantäne drohen würde (diese regelt die Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung), kann die Nagelsmann-Elf nicht in Liverpool antreten. Der europäische Verband bat deshalb den LFC als Gastgeber, eine Alternativlösung anzubieten. Der Club prüfte Medienberichten zufolge unter anderem eine Austragung im Feyenoord Stadion in Rotterdam. Dem schob die niederländische Regierung allerdíngs einen Riegel vor. Auch ein Umzug nach Italien in die Heimstätte von Udinese Calcio war ein Thema.

DURCHKLICKEN: Bilder vom Hinspiel aus der Puskas-Arena

RB Leipzig unterliegt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League nach zwei schweren individuellen Patzern dem FC Liverpool mit 0:2. Zur Galerie
RB Leipzig unterliegt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League nach zwei schweren individuellen Patzern dem FC Liverpool mit 0:2. ©

Nun also erneut Budapest. Da Ungarn vom Robert-Koch-Institut "nur" als Risikogebiet kategorisiert ist, können die Leipziger problemlos aus- und einreisen, solange sie sich nicht länger als 72 Stunden vor Ort aufhalten. Bei der Ankunft in Sachsen ist ein negativer Corona-Test vorzulegen. Eine Pflicht zur Quarantäne besteht hingegen nicht.