30. Januar 2022 / 19:25 Uhr

Budissa Bautzen siegt in Laubegast, Dresdner SC unterliegt Cossebaude

Budissa Bautzen siegt in Laubegast, Dresdner SC unterliegt Cossebaude

Jürgen Schwarz
Dresdner Neueste Nachrichten
Der Laubegaster Horst Rau (l.) ist hier vor dem dreifachen Bautzner Torschützen Franz Voigt am Ball.
Der Laubegaster Horst Rau (l.) ist hier vor dem dreifachen Bautzner Torschützen Franz Voigt am Ball. © Steffen Manig
Anzeige

Die Dresdner Landesliga-Kicker aus Laubegast haben wegen Trainingsrückstandes gegen den Oberligisten keine Chance. Der Dresdner SC unterliegt in einem anderen Testspiel dem TSV Cossebaude mit 1:2.

Dresden. Am kommenden Wochenende wird die Meisterschaft in der Süd-Staffel der Fußball-Oberliga mit Nachholpartien des 14. Spieltages fortgesetzt. Während der Bischofswerdaer FV erst am 12. Februar eingreift, steht für Budissa Bautzen am Sonntag das Gastspiel in Nordhausen an. Die Generalprobe beim Landesligisten FV Dresden 06 Laubegast gelang den Spreestädtern (5:0). Lukas Hanisch (11.), Franz Voigt (70., 71, 86.) und Tom Hentschel (75.) erzielten die Tore.

Anzeige

In der Startelf der Gäste stand Tom Nathe, der vom Landesligisten aus Neusalza-Spremberg verpflichtet wurde. Die Laubegaster hatten Nick Türpe im Kader, der vom FC Oberlausitz Neugersdorf kam. Mehr als eine Stunde hielten die Gastgeber, die u. a. mit Tobias Heppner, Tony Schmidt und Horst Rau aufliefen, sehr gut mit, ehe der unterschiedliche Trainingsstand beider Teams deutlich wurde.

Mehr zum Fußball

Der Bischofswerdaer FV beendete am Sonnabend das Trainingslager in Belek (Türkei). Zum Abschluss gab ein Testspiel gegen den FK Khazar Lenkoran aus der 2. Liga Aserbaidschans (0:1). BFV-Trainer Frank Rietschel: „Die Woche hat viele Körner gekostet, hat aber sportlich und für den Teamgeist eine Menge gebracht. Bis auf Kapitän Pavel Cermak, der sich leider am Sprunggelenk verletzt hat, sind alle Spieler gesund geblieben.“

Das Landesklasse-Team des Dresdner SC unterlag im Testspiel dem TSV Cossebaude, Spitzenreiter der Dresdner Stadtoberliga mit 1:2. Timo Hoffstadt brachte den DSC im Sportpark Ostra in Führung (4.), nach dem Wechsel drehten die Gäste durch einen Doppelschlag von Ibrahim Aljomaa Alomar (65., 70.) das Spiel.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.